Gemeindevertretung

Die Gemeindevertretung Mühlenbecker Land besteht aus 22 gewählten Mitgliedern und dem hauptamtlichen Bürgermeister, Filippo Smaldino (SPD). Er wurde am 25. September 2011 - damals noch mit dem Doppelnamen Smaldino-Stattaus - in der Stichwahl mit 64,4 Prozent direkt in das Rathaus gewählt.

Schon bei der Kommunalwahl am 28. September 2008 hatte die Liste der SPD die meisten Wählerstimmen erhalten und damit fünf Sitze erlangt. Mit dem Vertreter von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bildete die SPD seitdem in der Gemeindevertretung die gemeinsame Fraktion SPD-B90/Grüne. 

2014 erlangte die Liste der SPD zwei weitere Sitze.

2019 gewann die SPD noch einmal Stimmen hinzu, bekam jedoch aufgrund des Umrechnungsverfahrens ("Hare-Niemeyer") einen Sitz weniger, also 6; die Bündnisgrünen sind mit 3 Sitzen vertreten und bilden nun eine eigene Fraktion, mit der wir eine enge Zusammenarbeit vereinbart haben. 

Das sind unsere Gemeindevertreter:

 

Harald Grimm (SPD)

Vorsitzender der Gemeindevertretung

Mitglied im Ausschuss für Soziales, Bildung, Kultur und Sport

(Stellvertreterin:  Silvia Gaideck)

 

Er ist Mitglied im Ortsbeirat Schönfließ.

 

Ursel Liekweg (SPD)

Vorsitzende der SPD-Fraktion

(Stellvertreter: Steffen Brück)

Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Ordnung, Sicherheit und touristische Entwicklung

(Stellvertreter: Gerhard Peter)

Mitglied im Ausschuss für Bauen, Wohnen und Gewerbe

(Stellvertreterin: Silvia Gaideck) 

Von der Gemeindevertretung wurde sie in den Niederbarnimer Wasser- und Abwasser-Zweckverbandt (NWA) entsandt.

Sie ist Mitglied im Ortsbeirat Zühlsdorf.

 

 

Silvia Gaideck

Mitglied im Haupt- und Finanzausschuss

(Stellvertreter: Steffen Brück)

und im Heidekrautbahn-Ausschuss

(Stellvertreterin: Ursel Liekweg)

 

Im Ortsbeirat Schildow wurde sie zum dritten Mal in Folge zur Ortsvorsteherin gewählt.

 

Steffen Brück (SPD)

Vorsitzender im Ausschuss für Soziales, Bildung, Kultur und Sport

(Stellvertreterin: Silvia Gaideck)

 

 

 

 

Reinhard Knaak

Mitglied im Haupt- und Finanz-Ausschuss

(Stellvertreter: Harald Grimm)

und im Ausschuss für Umwelt, Ordnung, Sicherheit und Tourismus

(Stellvertreter: Harald Grimm) 

 

Gerhard Peter (SPD)

Mitglied im Ausschuss für Bauen, Wohnen und Gewerbe

(Stellvertreter: Reinhard Knaak)

und im

Heidekrautbahn-Ausschuss

(Stellvertreter: Reinhard Knaak)

 
 

Bürgermeister der Gemeinde Mühlenbecker Land

Mitglied des Landtags Brandenburg

 

Inka Gossmann-Reetz 

Wahlkreis 8 (Havelland II):

Mühlenbecker Land, Hohen Neuendorf, Birkenwerder,  Glienicke/Nordbahn

 

Unterbezirksvorstand OHV, stellv. Vorsitzender

Dr. Benjamin Grimm

Staatssekretär in der Staatskanzlei der Landesregierung 

 

SPD-Politik

05.08.2021 06:24 SPD-KAMPAGNENPREMIERE – SCHOLZ PACKT DAS AN
Die SPD gibt den Startschuss für die heiße Wahlkampfphase. In einem Berliner Kino hat Generalsekretär Lars Klingbeil die Kampagne vorgestellt. Im Mittelpunkt die Botschaft: „Scholz packt das an.“ Es gehe um eine echte „Kanzlerwahl“ betonte Klingbeil am Mittwoch vor Hauptstadtjournalisten im Berliner Kino Delphi Lux. Denn zum ersten Mal in der Geschichte des Landes tritt

05.08.2021 04:24 Wiese/Rix zum Kabinettsbeschluss Bericht über Extremismusprävention
Mit einem Demokratiefördergesetz könnte es noch besser sein Das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ wirkt. Es ist eine tragende Säule der Präventionsarbeit. Zu dem Ergebnis kommt der „Zweite Bericht über Arbeit und Wirksamkeit der Bundesprogramme zur Extremismusprävention“. Dauerhaft gestärkt würde dieser positive Trend mit dem Demokratiefördergesetz. Das Gesetz konnten wir in dieser Legislaturperiode mit CDU/CSU nicht verwirklichen,

02.08.2021 12:07 SCHOLZ: CORONA-HILFEN VERLÄNGERN
SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz will die Regelungen für Kurzarbeit und Überbrückungshilfe verlängern. Denn: „Niemand soll kurz vor der Rettung ins Straucheln geraten.“ Finanzminister Olaf Scholz macht sich für eine Verlängerung der Corona-Hilfen stark – bis mindestens zum Jahresende. Sowohl die verbesserten Regelungen für das Kurzarbeitergeld als auch die Wirtschaftshilfen sind bislang befristet bis Ende September. Die

Ein Service von websozis.info

 

SPD unterstützen

Besucher:639771
Heute:23
Online:1