Politische Bilanz

Was hat der Politikwechsel seit 2011/14 angestoßen und bewirkt?

  • Im Rathaus wurden alte Amtsstrukturen modernisiert, Wirtschaftsförderung und Marketing eingerichtet. Teamarbeit,  Transparenz, verbesserter Bürgerservice sowie Zusammenspiel mit kommunalen Gremien prägen die Arbeit der Verwaltung.  

  • Alle drei Monate erscheint die ansprechend gestaltete Bürgerzeitung „mühlenspiegel“ mit Informationen über das Leben, Wohnen und Arbeiten im Mühlenbecker Land.
  • Die neue Website der Gemeinde Mühlenbecker Land fördert die Kommunikation mit den Bürgerinnen und Bürgern,  die sich online auch an der öffentlichen Meinungsbildung beteiligen können. 
  • Zentrale Gemeindeveranstaltungen wie „10 Jahre Gemeinde Mühlenbecker Land“ 2013 das Bürgerfest "Spiel ohne Grenzen“ 2014 - 2017 sowie das Rathausfest 2018 und 2019 führen die Menschen der Ortsteile zusammen und bekräftigen das Wir-Gefühl.
  • Die Fertigstellung der Ersatzneubauten der Kitas „Spatzenhaus“  und "An der Heidekrautbahn"in Schildow und der aufwendige Umbau der alten Schulgebäude in Mühlenbeck sind Ausdruck  der Familienfreundlichkeit unserer Politik. 
  • Zusammen mit betroffenen Bürgern hat sich die SPD erfolgreich dafür eingesetzt, dass keine neue 380-kV-Stromtrasse über Wohngebiete geführt wird.
  • Dem bisher größten Straßenbauprojekt der Gemeinde (Schillerstraße-Mönchmühlenallee-Kastanienallee) ging eine frühzeitige umfassende Information und Bürgerbeteiligung voraus. Privater Anliegerstraßenbau wird erstmals mit einer verbindlichen Richtlinie unterstützt.
  • Die weitgehend abgeschlossene Versorgung der gesamten Gemeinde mit schnellem Internet verbindet unsere Einwohner privat und als Gewerbetreibende wieder zeitgemäß mit der Netzwelt.
  • Die Wiedereröffnung eines Logistikzentrum in Mühlenbeck verbessert den wirtschaftlichen Standort.
 

Bürgermeister der Gemeinde Mühlenbecker Lan

Mitglied des Landtags Brandenburg

 

Inka Gossmann-Reetz 

Wahlkreis 8 (Havelland II):

Mühlenbecker Land, Hohen Neuendorf, Birkenwerder,  Glienicke/Nordbahn

 

Für uns im Kreistag Oberhavel

Benjamin Grimm

Wahlkreis Mühlenbecker Land, Hohen Neuendorf, Birkenwerder, Glienicke/Nordbahn

 

SPD-Politik

19.02.2020 13:48 Rolf Mützenich zu Grundrente
Die Grundrente soll pünktlich und wie geplant zum 1. Januar 2021 in Kraft treten. Fraktionschef Rolf Mützenich freut sich, dass sich unsere Beharrlichkeit gelohnt hat. „Die Beharrlichkeit der SPD hat sich gelohnt. Die Grundrente ist endlich auf dem Weg. Wer Jahrzehnte für niedrigen Lohn gearbeitet hat, verdient im Alter ein ordentliches Auskommen. Die Grundrente ist

19.02.2020 13:20 Högl/Fechner zu Bekämpfung von Rechtsextremismus und Hasskriminalität
Hass und Hetze im Netz nehmen zu, gerade von Rechtsextremisten und oft gegen Frauen. Weil aus Worten oft Taten werden, werden wir mit dem Gesetz zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und der Hasskriminalität weitere wirksame Maßnahmen ergreifen. Wir unterstützen den Gesetzesentwurf von Justizministerin Christine Lam-brecht, der heute im Kabinett verabschiedet wurde, ausdrücklich. „Alle Statistiken zeigen, dass

19.02.2020 12:47 Katja Mast zu Grundrente
Die Grundrente kommt. Fraktionsvizin Katja Mast spricht von einem sozialpolitischen Meilenstein. „Die Große Koalition ist politisch voll handlungsfähig. Das zeigt der heutige Kabinettsbeschluss zur Grundrente. Sie wird dieses Land verändern. Die Grundrente sorgt bei denjenigen für höhere Renten, die sie sehr dringend brauchen. Menschen, die ein Leben voller Arbeit mit kleinen Löhnen gelebt haben. Alle

Ein Service von websozis.info

 

SPD unterstützen

Besucher:472728
Heute:94
Online:3