Politische Bilanz

Was hat der Politikwechsel seit 2011/14 angestoßen und bewirkt?

  • Im Rathaus wurden alte Amtsstrukturen modernisiert, Wirtschaftsförderung und Marketing eingerichtet. Teamarbeit,  Transparenz, verbesserter Bürgerservice sowie Zusammenspiel mit kommunalen Gremien prägen die Arbeit der Verwaltung.  

  • Alle drei Monate erscheint die ansprechend gestaltete Bürgerzeitung „mühlenspiegel“ mit Informationen über das Leben, Wohnen und Arbeiten im Mühlenbecker Land.
  • Die neue Website der Gemeinde Mühlenbecker Land fördert die Kommunikation mit den Bürgerinnen und Bürgern,  die sich online auch an der öffentlichen Meinungsbildung beteiligen können. 
  • Zentrale Gemeindeveranstaltungen wie „10 Jahre Gemeinde Mühlenbecker Land“ 2013 das Bürgerfest "Spiel ohne Grenzen“ 2014 - 2017 sowie das Rathausfest 2018 und 2019 führen die Menschen der Ortsteile zusammen und bekräftigen das Wir-Gefühl.
  • Die Fertigstellung der Ersatzneubauten der Kitas „Spatzenhaus“  und "An der Heidekrautbahn"in Schildow und der aufwendige Umbau der alten Schulgebäude in Mühlenbeck sind Ausdruck  der Familienfreundlichkeit unserer Politik. 
  • Zusammen mit betroffenen Bürgern hat sich die SPD erfolgreich dafür eingesetzt, dass keine neue 380-kV-Stromtrasse über Wohngebiete geführt wird.
  • Dem bisher größten Straßenbauprojekt der Gemeinde (Schillerstraße-Mönchmühlenallee-Kastanienallee) ging eine frühzeitige umfassende Information und Bürgerbeteiligung voraus. Privater Anliegerstraßenbau wird erstmals mit einer verbindlichen Richtlinie unterstützt.
  • Die weitgehend abgeschlossene Versorgung der gesamten Gemeinde mit schnellem Internet verbindet unsere Einwohner privat und als Gewerbetreibende wieder zeitgemäß mit der Netzwelt.
  • Die Wiedereröffnung eines Logistikzentrum in Mühlenbeck verbessert den wirtschaftlichen Standort.
 

Bürgermeister der Gemeinde Mühlenbecker Land

Mitglied des Landtags Brandenburg

 

Inka Gossmann-Reetz 

Wahlkreis 8 (Havelland II):

Mühlenbecker Land, Hohen Neuendorf, Birkenwerder,  Glienicke/Nordbahn

 

Unterbezirksvorstand OHV, stellv. Vorsitzender

Dr. Benjamin Grimm

Staatssekretär in der Staatskanzlei der Landesregierung 

 

SPD-Politik

02.07.2020 16:35 Die Grundrente kommt! Respekt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Wer 33 Jahre lang in die Rentenkasse eingezahlt hat, hat künftig Anspruch auf die Grundrente, wenn ansonsten die Rente zu niedrig wäre. Auch Jahre, in denen die eigenen Kinder erzogen oder Angehörige

29.06.2020 16:36 Kinderbonus ist beschlossene Sache
Der Deutsche Bundestag hat heute den Kinderbonus zusammen mit weiteren Teilen des Konjunkturpaktes beschlossen. Vorbehaltlich der Zustimmung des Bundesrats werden im September 200 Euro und im Oktober 100 Euro automatisch zum Kindergeld ausgezahlt. In Kombination mit weiteren Maßnahmen wie zum Beispiel der Senkung der Mehrwertsteuer und dem erhöhten Entlastungsbetrag für Alleinerziehende werden Familien spürbar mehr

27.06.2020 16:21 Ausbildungsplatzoffensive für den Öffentlichen Dienst
Um die besten Köpfe für den Öffentlichen Dienst zu gewinnen, muss der Bund als Arbeitgeber noch attraktiver werden. Die SPD-Fraktion fordert eine Ausbildungsplatzoffensive für den Öffentlichen Dienst. Insbesondere das Bundesinnenministerium und das Bundesverteidigungsministerium sind hier gefragt. „Altersbedingte Abgänge und unzureichende Ausbildungskapazitäten sorgen im Öffentlichen Dienst für große Herausforderungen. Sie müssen gemeistert werden, wenn wir die

Ein Service von websozis.info

 

SPD unterstützen

Besucher:510525
Heute:43
Online:2