Politische Bilanz

Was hat der Politikwechsel seit 2011/14 angestoßen und bewirkt?

  • Im Rathaus wurden alte Amtsstrukturen modernisiert, Wirtschaftsförderung und Marketing eingerichtet. Teamarbeit,  Transparenz, verbesserter Bürgerservice sowie Zusammenspiel mit kommunalen Gremien prägen die Arbeit der Verwaltung.  

  • Alle drei Monate erscheint die ansprechend gestaltete Bürgerzeitung „mühlenspiegel“ mit Informationen über das Leben, Wohnen und Arbeiten im Mühlenbecker Land.
  • Die neue Website der Gemeinde Mühlenbecker Land fördert die Kommunikation mit den Bürgerinnen und Bürgern,  die sich online auch an der öffentlichen Meinungsbildung beteiligen können. 
  • Zentrale Gemeindeveranstaltungen wie „10 Jahre Gemeinde Mühlenbecker Land“ 2013 das Bürgerfest "Spiel ohne Grenzen“ 2014 - 2017 sowie das Rathausfest 2018 und 2019 führen die Menschen der Ortsteile zusammen und bekräftigen das Wir-Gefühl.
  • Die Fertigstellung der Ersatzneubauten der Kitas „Spatzenhaus“  und "An der Heidekrautbahn"in Schildow und der aufwendige Umbau der alten Schulgebäude in Mühlenbeck sind Ausdruck  der Familienfreundlichkeit unserer Politik. 
  • Zusammen mit betroffenen Bürgern hat sich die SPD erfolgreich dafür eingesetzt, dass keine neue 380-kV-Stromtrasse über Wohngebiete geführt wird.
  • Dem bisher größten Straßenbauprojekt der Gemeinde (Schillerstraße-Mönchmühlenallee-Kastanienallee) ging eine frühzeitige umfassende Information und Bürgerbeteiligung voraus. Privater Anliegerstraßenbau wird erstmals mit einer verbindlichen Richtlinie unterstützt.
  • Die weitgehend abgeschlossene Versorgung der gesamten Gemeinde mit schnellem Internet verbindet unsere Einwohner privat und als Gewerbetreibende wieder zeitgemäß mit der Netzwelt.
  • Die Wiedereröffnung eines Logistikzentrum in Mühlenbeck verbessert den wirtschaftlichen Standort.
 

Bürgermeister der Gemeinde Mühlenbecker Land

Mitglied des Landtags Brandenburg

 

Inka Gossmann-Reetz 

Wahlkreis 8 (Havelland II):

Mühlenbecker Land, Hohen Neuendorf, Birkenwerder,  Glienicke/Nordbahn

 

Unterbezirksvorstand OHV, stellv. Vorsitzender

Dr. Benjamin Grimm

Staatssekretär in der Staatskanzlei der Landesregierung 

 

SPD-Politik

27.01.2021 18:06 Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus
Die SPD-Bundestagsfraktion gedenkt der Ermordung hunderttausender Kranker und Menschen mit Behinderungen durch den Nationalsozialismus. Menschen mit Behinderungen sind heute ein selbstverständlicher Teil unserer Gesellschaft. Sie bedürfen bei aller Normalität unseres besonderen Schutzes. „Der Nationalsozialismus betrieb eine menschenverachtende Vernichtungsmaschinerie, wie sie die Welt noch nie gesehen hat. Millionen von Menschen galten als `lebensunwert‘ und wurden industriell

22.01.2021 09:49 Heil nimmt Arbeitgeber in die Pflicht
Mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz Um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, setzt Arbeitsminister Hubertus Heil auf mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz. Arbeitgeber müssen Homeoffice überall dort möglich machen, wo es die Tätigkeiten zulassen. Dadurch sollen Kontakte am Arbeitsort, aber auch auf dem Weg zur Arbeit reduziert werden. weiterlesen auf

22.01.2021 09:05 Achim Post zu Grenzschließungen
Jetzt braucht es europäisches Teamplay Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben. „Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben.

Ein Service von websozis.info

 

SPD unterstützen

Besucher:570085
Heute:27
Online:1