Wahl des Kreistags Oberhavel 2019

Aktuelle Infos findet Ihr auf meiner Facebook-Seite:

Benjamin Grimm

 

 

 

 

 

Geboren 1984

Grundschule in Berlin Schöneberg

Umzug nach Schönfließ 1997

Abitur an der Ev. Schule Frohnau

 

Studium der Rechtswissenschaften

an der Europa-Universität Viadrina in Franktfurt / O.,

Humboldt-Universität Berlin und am Trinity College Dublin

Master of Laws (LL.M.) und Zweites Juristisches Staatsexamen 2012

Promotion "summa cum laude" 2015

Assoziierter Partner in einer Kanzlei für Öffentliches Recht

Fachanwalt für Vergaberecht

 

Verheiratet seit 2014, zwei Kinder

 

 

Vorsitzender der Jungsozialisten

Zu Beginn meines Jura-Studiums an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt / O. habe ich Kontakt zur Juso-Hochschulgruppe aufgenommen und bin in das Studierenden-Parlament gewählt worden.

Von 2006 bis 2010 war ich Vorsitzender der Jusos Oberhavel. In der Zeit haben wir u. a. Schulprojekte zur Verlegung von Stolpersteinen in Erinnerung an Opfer der NS-Zeit unterstützt und zusammen mit der Organisation EXIT Veranstaltungen zum Ausstieg aus dem Rechtsextremismus durchgeführt.

Zugleich haben wir uns parteiintern und öffentlich in die Kommunalpolitik vor Ort eingebracht. Auf Einladung des Unterbezirks und der Jusos Oberhavel besuchte zum Beispiel Ministerpräsident Matthias Platzeck die historische Mönchmühle in meiner  Gemeinde Mühlenbecker Land. Unsere Veranstaltung gab einen wichtigen Impuls zur Unterstützung des Fördervereins nicht nur durch die Gemeinde, sondern auch durch den Landkreis Oberhavel, das Land Brandenburg und vor allem - dank der Unterstützung durch unsere damalige  Bundestagsabgeordnete Angelika Krüger-Leißner - mit Bundesmitteln aus dem Konjunkturprogramm II.

 

Wahl in den Kreistag Oberhavel

2008 habe ich bei den Kommunalwahlen auf Vorschlag meines Ortsvereins zur Wahl des Kreistags Oberhavel kandidiert.

 

 

 

Rede gegen Rechtsextremismus

Ansprache 2010 gegen eine NPD-Mahnwache

 

 

Mitglied im Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport, seit 2013 auch stellvertretender Vorsitzender unserer Fraktion. 

Im Bildungsausschuss habe ich mich für den Ausbau der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Mühlenbeck zu einem modernen Schulcampus eingesetzt: Grundschule, Hort und weiterführende Schule - bis zum Abitur - an einem gemeinsamen Standort! Nun muss "Käthe" darin unterstützt werden, in der Schullandschaft der Region ein eigenes Profil zu entwickeln.

 

 

 

Vorstand des SPD Unterbezirks Oberhavel

In den Vorstand des Unterbezirks Oberhavel wurde ich zunächst als Beisitzer gewählt. Seit 2012 bin ich einer der Stellvertreter unserer Vorsitzenden Andrea Suhr.

 

Podiumsdiskussion der Friedrich-Ebert-Stiftung zum Thema "Wählen mit 16 - und wie weiter?"

 

2014 wieder in den Kreistag gewählt!

 

2017 habe ich für das Direktmandat für den Bundestag kandidiert.

Zwar konnte ich ein landesweit überdurchschnittlich gutes Ergebnis erzielen, das reichte aber noch nicht zum Einzug in den Bundestag. 

Wer mehr über unseren engagierten Bundestagswahlkampf nachlesen möchte, findet viele Informationen auf meiner Website:

www.benjamin-grimm.spd.de

 

 

 

 

2019 wurde ich als Spitzenkandidat im Wahlkreis 4 (Mühlenbecker Land, Glienicke/Nordbahn, Hohen Neuendorf, Birkenwerder) erneut in den Kreistag gewählt.

Auf dem Foto mit Jutta Lindner (HN, Platz 6), Uwe Klein (Glien., Platz 3), Marcel Kirchner (Glien. Platz 7) und Heiko Friese (Birke, Platz 8).

 
 

Bürgermeister der Gemeinde Mühlenbecker Land

Mitglied des Landtags Brandenburg

 

Inka Gossmann-Reetz 

Wahlkreis 8 (Havelland II):

Mühlenbecker Land, Hohen Neuendorf, Birkenwerder,  Glienicke/Nordbahn

 

Unterbezirksvorstand OHV, stellv. Vorsitzender

Dr. Benjamin Grimm

Staatssekretär in der Staatskanzlei der Landesregierung 

 

SPD-Politik

02.07.2020 16:35 Die Grundrente kommt! Respekt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Wer 33 Jahre lang in die Rentenkasse eingezahlt hat, hat künftig Anspruch auf die Grundrente, wenn ansonsten die Rente zu niedrig wäre. Auch Jahre, in denen die eigenen Kinder erzogen oder Angehörige

29.06.2020 16:36 Kinderbonus ist beschlossene Sache
Der Deutsche Bundestag hat heute den Kinderbonus zusammen mit weiteren Teilen des Konjunkturpaktes beschlossen. Vorbehaltlich der Zustimmung des Bundesrats werden im September 200 Euro und im Oktober 100 Euro automatisch zum Kindergeld ausgezahlt. In Kombination mit weiteren Maßnahmen wie zum Beispiel der Senkung der Mehrwertsteuer und dem erhöhten Entlastungsbetrag für Alleinerziehende werden Familien spürbar mehr

27.06.2020 16:21 Ausbildungsplatzoffensive für den Öffentlichen Dienst
Um die besten Köpfe für den Öffentlichen Dienst zu gewinnen, muss der Bund als Arbeitgeber noch attraktiver werden. Die SPD-Fraktion fordert eine Ausbildungsplatzoffensive für den Öffentlichen Dienst. Insbesondere das Bundesinnenministerium und das Bundesverteidigungsministerium sind hier gefragt. „Altersbedingte Abgänge und unzureichende Ausbildungskapazitäten sorgen im Öffentlichen Dienst für große Herausforderungen. Sie müssen gemeistert werden, wenn wir die

Ein Service von websozis.info

 

SPD unterstützen

Besucher:510528
Heute:1
Online:1