Der Vorstand des Ortsvereins

Auf der Mitgliederversammlung am 16. Juni 2020 wurde Bonnie Bernburg aus Mühlenbeck zur Vorsitzenden der SPD Mühlenbecker Land gewählt. 

 

 

 

Ihre Stellvertreter(innen) sind

  1. Ursel Liekweg (Zühlsdorf)
  2. Axel Berschneider (Mühlenbeck)
  3. Regine Schubert (Schönfließ)
  4. Detlef Smaldino (Schildow)

Kassierer ist Alexander Roelke (Schönfließ)

Als stimmberechtigte Beisitzer gewählt wurden

  • Norbert Bücker (Schönfließ)
  • Steffen Brück (Mühlenbeck)
  • Yvonne Zanow (Zühlsdorf)
  • Gerhard Peter (Schildow)

Beratende Mitglieder (ohne Stimmrecht) sind aufgrund ihrer kommunalpolitischen Funktionen

  • Benjamin Grimm (stellv. Vors. der SPD OHV)
  • Harald Grimm (Vors. der Gemeindevertretung)
  • Filippo Smaldino (Bürgermeister Mühlenbecker Land)
 
 

Bürgermeister der Gemeinde Mühlenbecker Land

Mitglied des Landtags Brandenburg

 

Inka Gossmann-Reetz 

Wahlkreis 8 (Havelland II):

Mühlenbecker Land, Hohen Neuendorf, Birkenwerder,  Glienicke/Nordbahn

 

Unterbezirksvorstand OHV, stellv. Vorsitzender

Dr. Benjamin Grimm

Staatssekretär in der Staatskanzlei der Landesregierung 

 

SPD-Politik

24.09.2020 14:34 Bernhard Daldrup zum Baukindergeld
Fristverlängerung für Baukindergeld hilft bauwilligen Familien Die Bundesregierung plant, den Förderzeitraum für das Baukindergeld um weitere drei Monate bis zum 31. März 2021 zu verlängern. Damit entspricht das Kabinett der Forderung der SPD-Bundestagsfraktion, die eine Verlängerung zur Überbrückung coronabedingter Verzögerungen angeregt hat. Die Verlängerung ermöglicht bauwilligen Familien größere Planungssicherheit und Klarheit. „Viele Familien hatten wegen coronabedingter Verzögerungen

20.09.2020 16:31 Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie
Heute ist Welt-Alzheimertag. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas hält es für ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche die Umsetzung der Nationalen Demenstrategie beginnt. „Es ist ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche der Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie fällt. Damit sollen 162 konkrete Maßnahmen umgesetzt werden, um das Leben für die Demenzkranken lebenswerter zu gestalten.

20.09.2020 16:29 Rassismus-Studie wäre im Sinne der Polizist*innen
SPD-Fraktionsvize Dirk Wiese kann nicht nachvollziehen, dass der Innenminister eine Rassismus-Studie bei der Polizei ablehnt. Sie wäre im Sinn der Polizist*innen, die auf dem Boden des Grundgesetzes stehen. „Dass sich Horst Seehofer trotz der Aufdeckungen bei der Polizei in Mülheim weiterhin stur gegen eine unabhängige Studie stellt, ist falsch und nicht nachvollziehbar. Eine Studie, die

Ein Service von websozis.info

 

SPD unterstützen

Besucher:537855
Heute:59
Online:2