LISTE 1 - SPD - zur Wahl der GEMEINDEVERTRETUNG 2019

  • Am 26. Mai 2019 fanden im Land Brandenburg die Kommunalwahlen statt. 
  • Die hier vorgestellten Mitglieder der SPD und parteilosen Unterstützer(innen) kandidierten auf der Vorschlagsliste 1 SPD  für die 22 Sitze in der Gemeindevertretung Mühlenbecker Land.
  • Die Wahlergebnisse sind auf der Website der Gemeinde Mühlenbecker Land veröffentlicht.
 

1. Smaldino-Stattaus, Filippo - Jahrgang 1963

Zühlsdorf

Bürgermeister der Gemeinde Mühlenbecker Land 

Vorsitzender des Haupt- und Finanz-Ausschusses

"Als Bürgermeister brauche ich eine starke Fraktion in der Gemeindevertretung. Darum kandidiere ich für die SPD und setze auf eine konstruktive Mehrheit."  

 

2. Liekweg, Uschi  - Jahrgang 1953 

Zühlsdorf

Ortsvorsteherin 

Mitglied der Gemeindevertretung und im Ausschuss für Bauen, Wohnen und Gewerbe sowie im Ausschuss für Umwelt, Ordnung, Sicherheit und Tourismus

"Durch geduldige Gespräche, Beharrlichkeit, langen Atem und enge Zusammenarbeit mit  Nachbargemeinden, Kreis und Land kommen wir Stück für Stück voran."

 

3. Grimm, Harald - Jahrgang 1948

Schönfließ                  E-Mail senden 

Vorsitzender der Gemeindevertretung 

Mitglied im Haupt- und Finanzausschuss

"In der Gemeindevertretung entscheiden Mehrheiten. Was wir brauchen, sind konstruktive Mehrheiten. Dafür setze ich mich ein; denn ein überzeugtes PRO ist für die örtliche Entwicklung wichtiger als eine unentschlosse ENTHALTUNG oder ein mutloses CONTRA."

 

4. Gaideck, Silvia - Jahrgang 1965 

Schildow

Ortsvorsteherin 

Mitglied der Gemeindevertretung, im Haupt- und Finanzausschuss und im Ausschuss für Bauen, Wohnen und Gewerbe

"Ehrgeizige Ziele erfordern Planung und Entwicklung über den Ortsteil hinaus."

 

5. Saro, Otto - Jahrgang 1945

Mühlenbeck

Schulleiter i. R.

Vorsitzender der Fraktion SPD-B90/Grüne und des

Ausschusses für Soziales, Bildung, Kultur und Sport

"Wir bemühen uns um vernünftige Zusammenarbeit mit allen Fraktionen. Gemeinsam sind wir stärker!"

 

6. Roelke, Birgit - Jahrgang 1965

Schönfließ

Altenbetreuerin

 

"Viele sind im Alter auf sich allein gestellt. Darum brauchen die Senioren uns als ihre Lobby, wenn es ihnen schwerer fällt, eigene Interessen zu vertreten."

 

7. Graage, Frank - Jahrgang 1967

Mühlenbeck

Berater für Forschungsförderung (EU)

Sachkundiger Bürger im Sozial-Ausschuss

Vorsitzender des Fördervereins "Mühlenkinder" für die Kita "Raupe Nimmersatt, Hort und Grundschule Mühlenbeck"

"Gesunde Umwelt und Ernährung ist für alle wichtig.  Blühstreifen am Ackerrand sind ein Anfang, das Ziel aber sind unbelastete Ernteerträge und Landschaften. Für eine pestizidfreie Gemeinde und mehr Artenvielfalt und Lebensräume für Insekten!"

 

8. Zanow, Yvonne - Jahrgang 1976

Zühlsdorf

Dipl.-Betriebswirtin (Bankangestellte)

Mitglied der Gemeindevertretung und im

Ausschuss für Soziales, Bildung, Kultur und Sport

Übungsleiterin für Kindersport

"Kinder brauchen viel Bewegung - am besten in gleichaltriger Gemeinschaft. Darum ist Sportförderung eine ganz wichtige Grundlage für gesunde, glückliche und selbstbewusste Kids."

 

9. Knaak, Reinhard - Jahrgang 1957 

Schildow

Ingenieur, Stellv. Gemeindebrandmeister

"Das ehrenamtliche Engagement von 120 Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr garantiert uns hier vor Ort Sicherheit für unsere Bürger und Hilfe bei Bränden und Unfällen. Die beste Grundlage der allgemeinen Ordnung ist bürgerschaftliches Engagement."

 

10. Bernburg, Bonnie - Jahrgang 1969

Mühlenbeck

Hausfrau und Sängerin

... mit Vorliebe Gospel:

"Musik und Gesang gehen zu Herzen und schaffen Gemeinschaft. Für Sozialdemokraten gibt es auch traditionelle Lieder, die ebenso zu Herzen gehen,  Gemeinschaft und Hoffnung stiften, zum Beispiel: 'Brüder, zur Sonne, zur Freiheit!'“

 

11. Peter, Gerhard - Jahrgang 1931

Schildow

Fernmeldemechaniker, Dip.-Ing. für Elektrotechnik

Mitglied der Gemeindevertretung

"Ich habe mich immer für die Gemeinde engagiert, sei es für den Abwasser-Zweckverband, sei es für den von mir gegründeten Kulturverein. Mich treibt an, dass es noch immer viel zu tun gibt, zum Beispiel sammle ich Unterschriften für die Heidekrautbahn und setze mich  für eine gesunde Umwelt ein."

 

12. Kiesow, Beate - Jahrgang 1969 - parteilos 

Zühlsdorf

Restaurantfachfrau / Kellnerin

Ehrenamtlich aktiv in der Volkssolidarität

"Warum ich mich zur Wahl stelle? Weil ich mich gern für eine gute Sache engagiere, über eine Menge Lebenserfahrung verfüge, die ich gern weitergebe, und weil Herausforderungen mich nicht schrecken, sondern stark machen."

 

13. Salam, Ayham - Jahrgang 1946

Schildow

Sprachwissenschaftler, Gerichtsdolmetscher

Ehrenamtlich aktiv im "Mühle United e. V." und "Café Welcome"

"Die Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde haben bei der Aufnahme von Flüchtlingen gezeigt, dass durch Kontroverse ein konstruktiver Meinungsaustausch stattfinden kann, wenn jeder bereit ist, die Meinung des anderen zu respektieren und gleichzeitig das Gesamtbild im Blick zu behalten."

 

14. Schubert, Regine - Jahrgang 1969

Schönfließ

Politikreferentin bei der Friedrich-Ebert-Stiftung

Freizeitläuferin im Verein Rundendreher e. V.

"Gerechte politische und wirtschaftliche Teilhabe gibt es nur in lebendiger Demokratie. Es liegt an uns, den Miesmachern und Vereinfachern entgegenzutreten - auch und erst recht in unserer Gemeinde!"

 

15. Berschneider, Axel - Jahrgang 1963

Mühlenbeck

Technischer Angestellter

Stellv. Ortsvorsteher

Aktiver Summter Wald Läufer

"Als Sportler weiß ich, dass es immer wichtig ist, ein realistisches Ziel vor Augen zu haben. Für unsere grüne Gemeinde heißt das zum Beispiel: Es ist für ihre Entwicklung nicht gut, wenn sie braune Flecken bekommt. Dagegen setzen wir Bürgernähe und Weltoffenheit."

 

16. Bücker, Pia - Jahrgang 1945 

Schönfließ

Chefsekretärin a. D.

Ehrenmitglied im Vorstand der SPD Mühlenbecker Land

"Ende der 80er Jahre habe ich mich politisch engagiert, als mit den 'Republikanern' erstmals offen demokratiefeindliche Kräfte in das Abgoerdnetenhaus von Berlin (West) einzogen. Das fand ich schockierend. Dagegen, dass solche Leute sich heute als selbsternannte Alternative für Deutschland darstellen, müssen wir aktiv bleiben. Überall."

 

17. Brück, Steffen - Jahrgang 1969

Mühlenbeck

Rechtsanwalt, Arbeits- und Sozialrecht 

"In einer Zeit, in welcher der jeweils Andersdenkende in der Öffentlichkeit und in sozialen Medien verunglimpft wird, möchte ich konstruktive Arbeit und Aufklärung dagegensetzen. Nicht meckern, sondern anpacken!"

 

 

18. Reinholz, Silvana - Jahrgang 1966

Schönfließ

Verwaltungsangestellte

"In Schönfließ Bieselheide haben wir unsere Familie gegründet, die Anfänge der Gemeinde Mühlenbecker Land und ihre ausgesprochen positive Entwicklung miterlebt. Inzwischen wohnen wir am Dorfanger. Wenn ich die alltäglichen Probleme und Nöte in der Welt wahrnehme, bin ich froh, dass wir bei uns die Möglichkeit haben, mitzureden und mitzugestalten. Diese Chance möchte ich, wie bisher schon in der Elternarbeit,  gern im Rahmen des Ortsteils und der Gemeinde nutzen. 'Das Glück liegt so nah' - aber es gibt immer etwas dafür zu tun."

 

19. Seelig, Henry - Jahrgang 1964

Schildow

Betriebsprüfer

Mitglied im Ortsbeirat

"Pfadfinder im Mühlenbecker Land e. V." (Vorsitzender)

"Die moderne Welt verdrängt die Natur und schafft eine asphaltierte Umgebung.  Wir wollen den Kindern und Jugendlichen Wälder, Wiesen und Seen als Erlebnisräume vermitteln. Darin verhält man sich zum Beispiel als 'Biber' oder 'Wölfling' vom 'Stamm Schildow' anders als ein Sonntagstourist, der nach dem Picknick seinen Verpackungsmüll für die Gemeindearbeiter hinterlässt. In puncto Umweltbewusstsein sind wir sehr modern."

 

20. Haase, Hartmut - Jahrgang 1949

Zühlsdorf

Rentner

Mitglied im Ortsbeirat

Vorsitzender der Volkssolidarität, Ortsgruppe Zühlsdorf

"Geht nicht gibt's nicht. Miteinander füreinander!"

 

21. Busch, Jürgen - Jahrgang 1956

Mühlenbeck

Planungs-Ingenieur

Stellv. Vors. Förderverein Historische Mönchmühle

"Die Gründer und Mitglieder des Fördervereins Historische Mönchmühle wurden anfangs wegen ihres "naiven Idealismus" verspottet, dann wegen ihres unerschütterlichen Vertrauens in den Erfolgs ihres Projekts belächelt. Inzwischen gibt es nur noch Staunen, Glückwünsche und Anerkennung. Ein Erfolg der Zusammenarbeit von Ehrenamt und Amt."

 

22. Kraatz, Norbert - Jahrgang 1952

Zühlsdorf

Dipl.-Ing. (FH) für Nachrichtentechnik

"Ich bin ja eigentlich eher ein Grüner, aber sozialer Demokrat durch und durch, auch Gewerkschafter von Anfang an. Ich kandidiere hier, weil es inzwischen politische Kräfte gibt, die an die Macht wollen, die man unbedingt aufhalten muss."

 

23. Jähner, Ralph Helge (parteilos) - Jahrgang 1960

Mühlenbeck

Finanzbeamter

Ehrenamtliches Engagement  

Die Bürgerinnen und Bürger zeitnah über geplante Vorhaben in unserer Gemeinde zu informieren - das muss unser Ziel sein.

 

24. Roelke, Alexander - Jahrgang 1970 

Schönfließ

Dozent für Risiko-Management

Ehrenamtlicher Schiedsmann 

"Ausbildung und Erfahrung haben mich gelehrt, dass gutes nachbarschaftliches Miteinanderauskommen die beste kommunalpolitische Grundlage für ein lebenswertes Gemeinwesen ist." 

 

25. Weißenborn, Jobst - Jahrgang 1948

Mühlenbeck

Gewerkschaftssekretär i. R.

"Es gibt immer eine Lösung! Wer etwas ändern will, muss auch etwas tun, Probleme offen ansprechen, nicht um den heißen Brei herum reden."

 

26. Bücker, Norbert 

Jahrgang 1943 - Rentner - Schönfließ

Vorsitzender der SPD Mühlenbecker Land

Als Ausbildungsleiter war ich intensiv mit der Berufsvorbereitung und Berufsbildung befasst. Ich weiß, wie wichtig eine ganzheitliche Bildung für die Entwicklung junger Menschen, ihren Einstieg in das Arbeitsleben und  und die möglichst selbstbestimmte Gestaltung des Berufslebens ist. Darum setze ich mich auch als Rentner politisch und ehrenamtlich für gute Bildungsmöglichkeiten ein.

 

27. Witte, Peter - Jahrgang 1939

Mühlenbeck

Diplom-Ingenieur

Ehrenvorsitzender der SPD Mühlenbecker Land

Sachkundiger Bürger im Umwelt-Ausschuss

"Unser Ehrenamt dient der Zukunft der Gemeinde. Für Solidarität und Bürgersinn: Wir machen das!"

 

28. Smaldino, Detlef - Jahrgang 1960

Schildow

Kaufmännischer Angestellter

Ehrenamtlich aktiv in der Gewerkschaft ver.di

"Als ehemaliger Großstädter weiß ich die Naturnähe in unserer Gemeinde zu schätzen. Die müssen wir pflegen und erhalten, für uns und unsere Kinder und auch für Erholung und Entspannung suchende Touristen aus der nahen Metropole, egal ob sie mit dem Rad oder der Heidekrautbahn kommen."

 

29. Loßberger, Heinz - Jahrgang 1935

Schildow

Kartograph

Ehrenamtlicher Richter

"Ich war immer politisch interessiert und aktiv, und was ich noch übernehmen kann, mache ich gern. Darum vertrete ich den Seniorenbeirat im Sozial-Ausschuss.

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

08.10.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstand SPD Mühlenbecker Land

Alle Termine

 

Bürgermeister der Gemeinde Mühlenbecker Lan

Mitglied des Landtags Brandenburg

 

Inka Gossmann-Reetz 

Wahlkreis 8 (Havelland II):

Mühlenbecker Land, Hohen Neuendorf, Birkenwerder,  Glienicke/Nordbahn

 

Für uns im Kreistag Oberhavel

Benjamin Grimm

Wahlkreis Mühlenbecker Land, Hohen Neuendorf, Birkenwerder, Glienicke/Nordbahn

 

SPD-Politik

13.09.2019 18:54 #unsereSPD – Die Tour
#unsereSPD – Die Tour macht am Samstag Halt in Filderstadt.Wir übertragen live ab 16 Uhr.Sei dabei! Livestream auf https://unsere.spd.de/home/

13.09.2019 18:50 René Röspel zu Roadmap für Forschungsinfrastrukturen
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat heute die neue Roadmap für Forschungsinfrastrukturen vorgelegt. Damit werden drei Infrastrukturvorhaben aus den Bereichen Klimaforschung, Materialforschung und Medizin nachhaltig unterstützt. Die durch die Roadmap zur Verfügung gestellten Aufbaumittel betragen pro Projekt mehr als 50 Millionen Euro. „Was lange währt, wird endlich gut: Bereits 2017 wurden elf Projekte

11.09.2019 19:59 Bildungsleistungen müssen weiterhin umsatzsteuerfrei bleiben
Die Bundesregierung hat vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Lothar Binding, Finanzfachmann der SPD-Fraktion, beruhigt: Bildungsangebote werden dadurch nicht teurer. „Alle Bürgerinnen und Bürger müssen Zugang zu Bildung und Teilhabe an lebenslangem Lernen haben. Deswegen unterliegen Bildungsleistungen grundsätzlich nicht der Umsatzsteuer. Die Bundesregierung hat jetzt vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Die Sorgen der

Ein Service von websozis.info

 

SPD unterstützen

Besucher:419352
Heute:46
Online:2
 

 

Kalenderblock-Block-Heute

Vorstand SPD Mühlenbecker Land

08.10.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstand SPD Mühlenbecker Land

Alle Termine