Martin Schulz Kanzlerkandidat

Bundespolitik

Zur Entscheidung des SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel, auf die Kanzlerkandidatur zu verzichten und stattdessen dem SPD-Präsidium seinen Freund und Genossen Martin Schulz vorzuschlagen, erklärt der SPD-Kandidat im Wahlkreis 58 (Oberhavel / Havelland II), Benjamin Grimm: „Dieser Verzicht zeigt persönliche Größe, die viele Sigmar Gabriel nicht zugetraut haben. 

Sein Engagement zur Durchsetzung sozialdemokratischer Ziele in der Großen Koalition ist unbestritten. Dennoch greift er nicht in blindem Ehrgeiz nach einem Amt, in dem die Mehrheit der Wähler ihn sich nach allen aktuellen Umfragen nicht vorstellen kann. Vielmehr reiht er sich solidarisch ein in das Team, mit dem eine glaubwürdige Alternative zur profillosen Merkel-CDU aufgebaut wird.

Martin Schulz hat sein Herz am rechten Fleck und in seinem Leben Höhen wie Tiefen erlebt. Mit ihm werden wir in allen Ortsvereinen des Wahlkreises leidenschaftlich für das kämpfen, was uns in Deutschland wichtig ist und umtreibt: Verteidigung des demokratischen Rechtsstaats gegen populistische Meinungsmache, Sicherung der Zukunftsfähigkeit unseres Landes statt kompassloser Steuerungsversuche in stürmischer See. Ich bin sicher, dass unser Schiff wieder an Schubkraft gewinnt und setze auf die Unterstützung der europäisch gesinnten Bevölkerungsmehrheit!“

 
 

Bürgermeister der Gemeinde Mühlenbecker Lan

Mitglied des Landtags Brandenburg

 

Inka Gossmann-Reetz 

Wahlkreis 8 (Havelland II):

Mühlenbecker Land, Hohen Neuendorf, Birkenwerder,  Glienicke/Nordbahn

 

Für uns im Kreistag Oberhavel

Benjamin Grimm

Wahlkreis Mühlenbecker Land, Hohen Neuendorf, Birkenwerder, Glienicke/Nordbahn

 

SPD-Politik

17.10.2019 19:32 Klaus Mindrup zur steuerlichen Förderung der Gebäudesanierung
Das Bundeskabinett hat ein Steuerpaket zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 beschlossen. Das Paket umfasst die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung. „Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die von der Bundesregierung auf den Weg gebrachten steuerlichen Förderungen der energetischen Gebäudesanierung. Es ist ein wichtiger Baustein, den klimafreundlichen Umbau von privat genutztem Wohneigentum, ob Haus oder Wohnung, attraktiv zu machen.

15.10.2019 17:07 Katja Mast zur aktuellen Shell-Jugendstudie
Die neue Shell-Jugendstudie zeigt, dass junge Leute sich von der Politik oft missverstanden und ignoriert fühlen. SPD-Fraktionsvizin Mast mahnt, dass die Politiker den Jugendlichen viel mehr zuhören müssten. „Die neue Jugendstudie zeigt: Wer Jugendliche und ihre Forderungen an die Politik nicht ernst nimmt, hat in der Politik nichts verloren. Es ist richtig und wichtig, dass sich junge Menschen einmischen.

14.10.2019 16:49 WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT!
Alle SPD-Mitglieder können vom 14. bis 25. Oktober ihre Favoriten für die neue Spitze online oder per Brief bestimmen. Aber wie läuft die Mitgliederbefragung ab? An wen kann ich mich mit Fragen wenden? Hier gibt es Antworten. JETZT INFORMIEREN 

Ein Service von websozis.info

 

SPD unterstützen

Besucher:426352
Heute:33
Online:1