Martin Schulz Kanzlerkandidat

Bundespolitik

Zur Entscheidung des SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel, auf die Kanzlerkandidatur zu verzichten und stattdessen dem SPD-Präsidium seinen Freund und Genossen Martin Schulz vorzuschlagen, erklärt der SPD-Kandidat im Wahlkreis 58 (Oberhavel / Havelland II), Benjamin Grimm: „Dieser Verzicht zeigt persönliche Größe, die viele Sigmar Gabriel nicht zugetraut haben. 

Sein Engagement zur Durchsetzung sozialdemokratischer Ziele in der Großen Koalition ist unbestritten. Dennoch greift er nicht in blindem Ehrgeiz nach einem Amt, in dem die Mehrheit der Wähler ihn sich nach allen aktuellen Umfragen nicht vorstellen kann. Vielmehr reiht er sich solidarisch ein in das Team, mit dem eine glaubwürdige Alternative zur profillosen Merkel-CDU aufgebaut wird.

Martin Schulz hat sein Herz am rechten Fleck und in seinem Leben Höhen wie Tiefen erlebt. Mit ihm werden wir in allen Ortsvereinen des Wahlkreises leidenschaftlich für das kämpfen, was uns in Deutschland wichtig ist und umtreibt: Verteidigung des demokratischen Rechtsstaats gegen populistische Meinungsmache, Sicherung der Zukunftsfähigkeit unseres Landes statt kompassloser Steuerungsversuche in stürmischer See. Ich bin sicher, dass unser Schiff wieder an Schubkraft gewinnt und setze auf die Unterstützung der europäisch gesinnten Bevölkerungsmehrheit!“

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

12.06.2018, 18:30 Uhr - 21:00 Uhr Vorstand SPD Mühlenbecker Land

03.07.2018, 18:30 Uhr - 21:00 Uhr Vorstand SPD Mühlenbecker Land

Alle Termine

 

SPD-Politik

23.05.2018 18:46 Warum Kinderrechte im Grundgesetz ein Gewinn für alle sind
Gastbeitrag von Katja Mast in der FAZ Tugendmalerei! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik an einer Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz. Dabei gäbe es dafür gute, praktische Gründe. Kinderrechte ins Grundgesetz? Reine Symbolik! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik, die man

23.05.2018 17:47 Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: Eckpunkte vorgestellt
Die Situation in der Pflege in den Krankenhäusern, Heimen und privaten Haushalten hat sich in den letzten Jahren dramatisch zugespitzt und ist zu einer der größten Herausforderungen für unsere Gesellschaft geworden. Viele Pflegekräfte sind wegen der hohen Arbeitsverdichtung chronisch überlastet. Ohne bessere Arbeitsbedingungen, höhere Löhne und mehr Personal werden wir das Steuer nicht herumreißen. Die

16.05.2018 18:40 Bundeshaushalt 2018: Nahles will investieren „…für Chancen und Perspektiven“
Mit kraftvollen Investitionen will Finanzminister Olaf Scholz das Land fit machen für die Zukunft: 23 Prozent mehr als in der letzten Legislaturperiode. Zusätzliche Milliarden gibt es unter anderem für die digitale Ausstattung von Schulen, mehr bezahlbare Wohnungen, für Familien. Ein Haushalt, der das Land voran bringe, betonte SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles am Mittwoch im Bundestag – auch

Ein Service von websozis.info

 

Bundestagswahl 2017

"41 394  MAL  DANKE!"

 

Unsere Landtagsabgeordneten:

Inka Gossmann-Reetz 

(Hohen Neuendorf)

mit Björn Lüttmann (Oranienburg) und Thomas Günther (Hennigsdorf) im Potsdamer Landtag. Thomas Günther ist seit Februar 2018 Bürgermeister von Hennigsdorf und daher nicht mehr MdL.

 
Besucher:330850
Heute:1
Online:1