LISTE 1 (SPD) zur Wahl des Ortsbeirats ZÜHLSDORF

  • Auf unsere Liste für die Wahl des Ortsbeirats Zühlsdorf entfielen 850 Stimmen. 2014 waren es 937; allerdings hatten damals die Freien Wähler keinen Kandidaten aufgestellt, die diesmal 662 Stimmen erhielten.   
  • Ursel Liekweg ist erneut Mitglied des Ortsbeirats.
  • Das Wahlergebnis ist auf der Website der Gemeinde Mühlenbecker Land veröffentlicht.
 

1. Uschi Liekweg (SPD)

Jahrgang 1953

Ortsvorsteherin

 

 

 

2. Hartmut Haase (SPD)

Jahrgang 1949

Rentner

Vorsitzender der Volkssolidarität Zühlsdorf

"Geht nicht gibt's nicht. Miteinander füreinander."

 

3. Beate Kiesow 

Jahrgang 1969

Restaurantfachfrau / Kellnerin

 

 

 

4. Norbert Kraatz 

Jahrgang 1952

Dipl.Ing. (FH) für Nachrichtentechnik

 

 

 

 

5. Yvonne Zanow (SPD)

Jahrgang 1976

Betriebswirtin

 

 

 

6. Martina Hermann 

Jahrgang 1965

Betriebswirtin

"Für Eisern Union - und eisern für Zühlsdorf! Mit Leidenschaft."

 
 

Bürgermeister der Gemeinde Mühlenbecker Land

Mitglied des Landtags Brandenburg

 

Inka Gossmann-Reetz 

Wahlkreis 8 (Havelland II):

Mühlenbecker Land, Hohen Neuendorf, Birkenwerder,  Glienicke/Nordbahn

 

Unterbezirksvorstand OHV, stellv. Vorsitzender

Dr. Benjamin Grimm

Staatssekretär in der Staatskanzlei der Landesregierung 

 

SPD-Politik

02.07.2020 16:35 Die Grundrente kommt! Respekt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Wer 33 Jahre lang in die Rentenkasse eingezahlt hat, hat künftig Anspruch auf die Grundrente, wenn ansonsten die Rente zu niedrig wäre. Auch Jahre, in denen die eigenen Kinder erzogen oder Angehörige

29.06.2020 16:36 Kinderbonus ist beschlossene Sache
Der Deutsche Bundestag hat heute den Kinderbonus zusammen mit weiteren Teilen des Konjunkturpaktes beschlossen. Vorbehaltlich der Zustimmung des Bundesrats werden im September 200 Euro und im Oktober 100 Euro automatisch zum Kindergeld ausgezahlt. In Kombination mit weiteren Maßnahmen wie zum Beispiel der Senkung der Mehrwertsteuer und dem erhöhten Entlastungsbetrag für Alleinerziehende werden Familien spürbar mehr

27.06.2020 16:21 Ausbildungsplatzoffensive für den Öffentlichen Dienst
Um die besten Köpfe für den Öffentlichen Dienst zu gewinnen, muss der Bund als Arbeitgeber noch attraktiver werden. Die SPD-Fraktion fordert eine Ausbildungsplatzoffensive für den Öffentlichen Dienst. Insbesondere das Bundesinnenministerium und das Bundesverteidigungsministerium sind hier gefragt. „Altersbedingte Abgänge und unzureichende Ausbildungskapazitäten sorgen im Öffentlichen Dienst für große Herausforderungen. Sie müssen gemeistert werden, wenn wir die

Ein Service von websozis.info

 

SPD unterstützen

Besucher:510518
Heute:40
Online:2