LISTE 1 (SPD) zur Wahl des Ortsbeirats ZÜHLSDORF

  • Auf unsere Liste für die Wahl des Ortsbeirats Zühlsdorf entfielen 850 Stimmen. 2014 waren es 937; allerdings hatten damals die Freien Wähler keinen Kandidaten aufgestellt, die diesmal 662 Stimmen erhielten.   
  • Ursel Liekweg ist erneut Mitglied des Ortsbeirats. Zum Ortsvorsteher gewählt wurde Thomas Pump (DIE LINKE).
  • Das Wahlergebnis ist auf der Website der Gemeinde Mühlenbecker Land veröffentlicht.
 

1. Uschi Liekweg (SPD)

Jahrgang 1953

Ortsvorsteherin

 

 

 

2. Hartmut Haase (SPD)

Jahrgang 1949

Rentner

Vorsitzender der Volkssolidarität Zühlsdorf

"Geht nicht gibt's nicht. Miteinander füreinander."

 

3. Beate Kiesow 

Jahrgang 1969

Restaurantfachfrau / Kellnerin

 

 

 

4. Norbert Kraatz 

Jahrgang 1952

Dipl.Ing. (FH) für Nachrichtentechnik

 

 

 

 

5. Yvonne Zanow (SPD)

Jahrgang 1976

Betriebswirtin

 

 

 

6. Martina Hermann 

Jahrgang 1965

Betriebswirtin

"Für Eisern Union - und eisern für Zühlsdorf! Mit Leidenschaft."

 
 

Bürgermeister der Gemeinde Mühlenbecker Land

Mitglied des Landtags Brandenburg

 

Inka Gossmann-Reetz 

Wahlkreis 8 (Havelland II):

Mühlenbecker Land, Hohen Neuendorf, Birkenwerder,  Glienicke/Nordbahn

 

Unterbezirksvorstand OHV, stellv. Vorsitzender

Dr. Benjamin Grimm

Staatssekretär in der Staatskanzlei der Landesregierung 

 

SPD-Politik

27.01.2021 18:06 Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus
Die SPD-Bundestagsfraktion gedenkt der Ermordung hunderttausender Kranker und Menschen mit Behinderungen durch den Nationalsozialismus. Menschen mit Behinderungen sind heute ein selbstverständlicher Teil unserer Gesellschaft. Sie bedürfen bei aller Normalität unseres besonderen Schutzes. „Der Nationalsozialismus betrieb eine menschenverachtende Vernichtungsmaschinerie, wie sie die Welt noch nie gesehen hat. Millionen von Menschen galten als `lebensunwert‘ und wurden industriell

22.01.2021 09:49 Heil nimmt Arbeitgeber in die Pflicht
Mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz Um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, setzt Arbeitsminister Hubertus Heil auf mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz. Arbeitgeber müssen Homeoffice überall dort möglich machen, wo es die Tätigkeiten zulassen. Dadurch sollen Kontakte am Arbeitsort, aber auch auf dem Weg zur Arbeit reduziert werden. weiterlesen auf

22.01.2021 09:05 Achim Post zu Grenzschließungen
Jetzt braucht es europäisches Teamplay Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben. „Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben.

Ein Service von websozis.info

 

SPD unterstützen

Besucher:570069
Heute:26
Online:2