„Politik? Ja bitte!“

Ortsverein

Zu diesem auffordernden Motto hatte sich die SPD Mühlenbecker Land zwei Gäste eingeladen, die als junge Sozialdemokraten bereits seit einigen Jahren politisch aktiv sind. Marcel Kirchner, 27 Jahre alt, ist Vorsitzender des benachbarten Ortsvereins Glienicke/Nordb. und Ron Straßburg, 17, stellvertretender Sprecher der Jusos Brandenburg. In Impuls-Referaten schilderten beide ihren Weg in die Politik, ihre Erwartungen und Erfahrungen. 

Die Zuhörer waren alle älter, und das war auch einer der Gründe, warum die neue Vorsitzende, Bonnie Bernburg, das Thema „Junge Leute in der SPD“ für die Mitgliederversammlung vorgeschlagen hatte. 

 

Marcel Kirchner war 2017 mit dem (Martin-)Schulz-Zug bei der SPD angekommen und hatte in seinem Ortsverein schnell Verantwortung übernehmen können. Zu den Erfahrungen gehört zwar auch, dass die Themen der Kommunalpolitik zunächst nicht unbedingt die interessantesten für seine Altersklasse sind und Gremiensitzungen sich ganz unangenehm in die Länge ziehen können. Aber grundsätzlich gelte für die Mitgliedschaft in einer Partei: „Hier triffst du auf Gleichgesinnte, wirst gebraucht, kannst dich vor Ort engagieren, lernst Freunde kennen und kannst Zukunft mitgestalten!“ 

 

Nicht alle Eindrücke sind gleich berauschend; denn natürlich gibt es – so Ron Straßburg freimütig – auch die „alten Hasen“, die aufgrund ihrer gern und oft betonten persönlichen Leistungen und Lebenserfahrungen neuen Ideen mit Skepsis begegnen: „Das haben wir immer so gemacht ... Die wissen doch noch gar nicht, wovon sie reden ... Sei erst mal ein paar Jahre dabei,  bevor du ...“ Darum sei es um so wichtiger, ein offenes Ohr gerade für die Neuen und ihre Interessen zu haben, auch ihre persönlichen Kenntnisse und Fähigkeiten wahrzunehmen. Vor allem im Bereich der Social Media hinkten manche Ältere ganz schön hinterher.

Eine lebhafte Diskussion schloss sich an, in der deutlich wurde, wie spannend die Suche nach neuen Wegen in die gesellschaftliche Zukunft sein kann. Dafür Aufmerksamkeit gerade unter jungen Leuten zu wecken sei für einen demokratischen Staat überlebenswichtig: Diese Überzeugung war als Konsens unschwer herauszuhören.

 

Mit Blick auf die nächste Bundestagswahl wählte die Mitgliederversammlung sieben Delegierte für die Wahlkreiskonferenz, auf der demnächst ein Direktbewerber der SPD bestimmt wird.

 

Anschließend berichtete Staatssekretär Dr. Benjamin Grimm, seit 2006 Mitglied der SPD Mühlenbecker Land, aus Sicht der Potsdamer Staatskanzlei über die aktuelle Pandemie-Situation und erkundigte sich nach den persönlichen Eindrücken der Anwesenden über die Einhaltung der Umgangsverordnung. Er versicherte, dass die Landesregierung alles daransetze, die Kontrolle über die Ausbreitung des Corona-Virus zu behalten, um ein erneutes Herunterfahren des öffentlichen Lebens zu vermeiden. 

„Bleibt gesund!“ gab Bonnie Bernburg allen als Herzenswunsch mit auf den Nachhauseweg. 

 
 

Bürgermeister der Gemeinde Mühlenbecker Land

Mitglied des Landtags Brandenburg

 

Inka Gossmann-Reetz 

Wahlkreis 8 (Havelland II):

Mühlenbecker Land, Hohen Neuendorf, Birkenwerder,  Glienicke/Nordbahn

 

Unterbezirksvorstand OHV, stellv. Vorsitzender

Dr. Benjamin Grimm

Staatssekretär in der Staatskanzlei der Landesregierung 

 

SPD-Politik

15.10.2021 17:24 SONDIERUNGEN ERFOLGREICH
„AUFBRUCH UND FORTSCHRITT FÜR DEUTSCHLAND“ Die Sondierungen zwischen SPD, Grünen und FDP sind erfolgreich abgeschlossen. Auf Grundlage eines 12-seitigen Ergebnispapiers sollen jetzt formale Koalitionsverhandlungen folgen. „Aufbruch und Fortschritt“ seien möglich, fasste SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz zusammen. In zehn Kapiteln haben die Verhandlerinnen und Verhandler die Verabredungen aus den Sondierungsgesprächen skizziert. „Als Fortschrittskoalition können wir die Weichen

13.10.2021 18:29 MECKLENBURG-VORPOMMERN – SCHWESIG WILL MIT DER LINKEN REGIEREN
Die SPD in Mecklenburg-Vorpommern will mit der Linkspartei Koalitionsverhandlungen aufnehmen. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, die mit ihrer SPD Ende September die Landtagswahl klar gewonnen hatte, kündigte am Mittwoch Koalitionsverhandlungen mit der Linken an. „Wir sehen in der Linkspartei eine Partnerin, mit der wir unser Land gemeinsam voranbringen können. Uns geht es um einen Aufbruch 2030, mit

12.10.2021 18:28 GENERALSEKRETÄR KLINGBEIL NACH SONDIERUNGEN – „VERTRAUEN IST EIN WICHTIGER BAUSTEIN“
Nach den ersten Sondierungsrunden für ein Ampel-Bündnis zeigt sich SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil zuversichtlich für die weiteren Gespräche. Bis Freitag soll jetzt eine Entscheidungsgrundlage für die Aufnahme formaler Koalitionsverhandlungen erarbeitet werden. Gemeinsam mit FDP-Generalsekretär Volker Wissing und dem Politischen Geschäftsführer der Grünen Michael Kellner zog Klingbeil am Dienstag eine positive Zwischenbilanz. Die „intensiven Gespräche“ der vergangenen

Ein Service von websozis.info

 

SPD unterstützen

Besucher:659599
Heute:50
Online:1