SPD stellt wieder stärkste Fraktion in der Gemeindevertretung

Wahlen

Silvia Gaideck, Harald Grimm, Gerhard Peter, Ursel Liekweg, Yvonne Zanow und Reinhard Knaak haben ihre Mandate in der am 26. Mai 2019 neu gewählten Gemeindevertretung angenommen.  Die SPD ist mit sechs Sitzen stärkste Fraktion.

Danach folgen CDU (5 Sitze), Freie Wähler (4), B90/Grüne (3) und DIE LINKE (2). Aktionsgemeinschaft Mühlenbecker Land und FDP (mit je einem Sitz) haben sich zu einer Fraktion zusammengeschlossen, sodass in der neuen Gemeindevertretung neben dem Bürgermeister nun 6 Fraktionen mit insgesamt 22 Mitgliedern vertreten sind. SPD und B90/Grüne haben eine enge Zusammenarbeit vereinbart, und wollen ihre Fraktionssitzungen gemeinsam abhalten. Fraktionsvorsitzende der SPD ist Yvonne Zanow aus Zühlsdorf.

 
 

Bürgermeister der Gemeinde Mühlenbecker Land

Mitglied des Landtags Brandenburg

 

Inka Gossmann-Reetz 

Wahlkreis 8 (Havelland II):

Mühlenbecker Land, Hohen Neuendorf, Birkenwerder,  Glienicke/Nordbahn

 

Unterbezirksvorstand OHV, stellv. Vorsitzender

Dr. Benjamin Grimm

Staatssekretär in der Staatskanzlei der Landesregierung 

 

SPD-Politik

23.09.2021 11:36 5 GUTE GRÜNDE, GIFFEY ZU WÄHLEN – GANZ SICHER BERLIN
Gleichzeitig mit der Bundestagswahl wird in Berlin ein neues Abgeordnetenhaus gewählt – und die Nachfolge Michael Müllers im Roten Rathaus. 5 gute Gründe, warum Franziska Giffey die beste Regierende ist. Weil sie es kann. Franziska Giffey bringt Erfahrungen aus mehr als 15 Jahren Bezirks-, Landes- und Bundespolitik mit. Weil sie alle im Blick hat. Hingehen, zuhören und

23.09.2021 11:33 „Ein Standard schützt Verbraucher*innen und Umwelt“
EU-Kommission schlägt gemeinsames Handy-Ladekabel vor Die EU-Kommission hat heute einen Vorschlag für eine einheitliche Handy-Ladebuchse vorgelegt. Die Frage der Ladegeräte beschäftigt die EU-Institutionen seit mehr als einem Jahrzehnt. 2009 hatten sich 14 Handy-Hersteller – unter ihnen Apple – auf Druck der EU-Kommission in einer Selbstverpflichtung auf einen einheitlichen Standard für Netzteile geeinigt. Auf eine einheitliche

22.09.2021 11:33 „Nachschärfen nötig“
Update für handelspolitisches Instrument zur Stärkung von Arbeitnehmerrechten und Umweltstandards Die EU-Kommission hat heute ihre Vorschläge für die Überarbeitung des sogenannten Allgemeinen Präferenzsystems präsentiert (APS). Mit diesem unilateralen handelspolitischen Instrument gewährt die Europäischen Union weniger entwickelten Ländern deutliche Zoll-Ermäßigungen bis hin zu kompletter Zollfreiheit bei der Einfuhr vieler industrieller und landwirtschaftlicher Produkte. Im Gegenzug verpflichten

Ein Service von websozis.info

 

SPD unterstützen

Besucher:652595
Heute:57
Online:1