Cooler Sommernachmittag unter schattigen Bäumen

Ortsverein

Eis und Getränke für Kids kostenlos gab es gab es zum Jubiläums-Familienfest des SPD Ortsvereins Mühlenbecker Land auf dem Gustav-Kenter-Platz. Zwei Clowns waren begehrte Gesprächspartner, vor allem, wenn sie auch noch Luftballons  zu Phantasie-Tieren formten. Bei der Schminkerin standen die Kids Schlange. 

Runde für Runde drehten Ponys mit ihren kleinen Reitern um den herrlich unter schattigen Bäumen gelegenen Spielplatz am Summter See. Die Mauern der Hüpfburg bebten vier Stunden lang. Neben dem Trödel-Stand  entwickelten einige Kinder in der Ideenwerkstatt ihre Vorstellungen vom Wunschspielplatz: Das reichte vom Trampolin bis zur Achterbahn – und einige Eltern wünschten sich Spielgeräte auch für Krippenkinder.

„Nordbahngemeinden mit Courage“ hatte seinen Demokratie-Bus am Seering geparkt und erstmals war auch der „Schwimmverein Märkisches Viertel e. V.“ mit einem Stand vertreten: Der Verein wurde vor 50 Jahren von der SPD gegründet, und seine Vorsitzende wohnt in Schildow.

Über 300 Besucher bevölkerten im Laufe des Sonntagnachmittags das Festgelände, und man hatte den Eindruck, die Erwachsenen waren in der Minderzahl! Die Veranstalter hatten reichlich Kuchen gebacken, kalte Getränke waren heiß begehrt, aber auch die traditionelle Bratwurst fand reißenden Absatz. 

Ortsvereins-Vorsitzender Norbert Bücker begrüßte Bürgermeister Filippo und die Landtagsabgeordneten Inka Gossmann-Reetz.

Die Direktkandidatin im Wahlkreis 8 (Mühlenbecker Land, Glienicke, Hohen Neuendorf,  Birkenwerder)  hatte ihre rote Couch mitgebracht, auf der sie und Filippo sich immer wieder mit Bürgerinnen und Bürgern zum persönlichen Plausch niederließen. Filippo betonte die wichtige Zusammenarbeit mit ihr, dem Landrat und dem Kreistagsabgeordneten Benjamin Grimm, der mit seiner Frau, den Kindern und Großeltern vor Ort war.

Auch die Bündnisgrünen waren vertreten und warben für die Wiederwahl des Bürgermeisters im Mühlenbecker Land - und um Stimmen für ihre Landtagskandidatin. Gemeindevertreter der LINKEN und der CDU schauten vorbei bzw. verweilten in Enkel-Begleitung. Allen war an diesem entspannten Nachmittag anzumerken, dass sie die Wahlentscheidungen am nächsten Sonntag herbeisehnen. 

 
 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

 

Bürgermeister der Gemeinde Mühlenbecker Lan

Mitglied des Landtags Brandenburg

 

Inka Gossmann-Reetz 

Wahlkreis 8 (Havelland II):

Mühlenbecker Land, Hohen Neuendorf, Birkenwerder,  Glienicke/Nordbahn

 

Für uns im Kreistag Oberhavel

Benjamin Grimm

Wahlkreis Mühlenbecker Land, Hohen Neuendorf, Birkenwerder, Glienicke/Nordbahn

 

SPD-Politik

18.11.2019 15:59 Wir machen Betriebsrenten attraktiver – und das ist längst überfällig
Betriebsrentnerinnen und Betriesbrentner sollen entlastet werden bei den Beiträgen. Worum genau es geht, erläutern die stellvertretenden Fraktionschefinnnen Bas und Mast. Bärbel Bas: „Es ist gut, dass der Gesetzentwurf jetzt schnell vorgelegt wird und wir die Vereinbarung im beschleunigten Verfahren umsetzen können. So kann die Entlastung der Betriebsrentnerinnen und Betriebsrentner schon zum 1. Januar 2020 in Kraft

18.11.2019 15:58 Erstmals 50 Millionen Euro für die Förderung privater Ladeinfrastrukturen
Die Bundesregierung hat ihren Masterplan Ladeinfrastruktur vorlegt, der die Elektromobilität noch stärker fördert. Das begrüßt SPD-Fraktionsvize Bartol – er bemängelt aber, dass zwei wichtige Forderungen der SPD-Fraktion nicht enthalten sind. „Mit dem vorgelegten „Masterplan Ladeinfrastruktur“ fördert die Bundesregierung die Elektromobilität und den Ausbau der notwendigen Ladeinfrastruktur künftig noch stärker. Bis 2022 sollen zusätzlich 50.000 öffentliche Ladestationen

10.11.2019 20:26 Die Grundrente kommt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich heute die Spitzen der Großen Koalition geeinigt. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer lobt den Kompromiss als „sozialpolitischen Meilenstein“. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/grundrente/

Ein Service von websozis.info

 

SPD unterstützen

Besucher:436108
Heute:40
Online:1