Cooler Sommernachmittag unter schattigen Bäumen

Ortsverein

Eis und Getränke für Kids kostenlos gab es gab es zum Jubiläums-Familienfest des SPD Ortsvereins Mühlenbecker Land auf dem Gustav-Kenter-Platz. Zwei Clowns waren begehrte Gesprächspartner, vor allem, wenn sie auch noch Luftballons  zu Phantasie-Tieren formten. Bei der Schminkerin standen die Kids Schlange. 

Runde für Runde drehten Ponys mit ihren kleinen Reitern um den herrlich unter schattigen Bäumen gelegenen Spielplatz am Summter See. Die Mauern der Hüpfburg bebten vier Stunden lang. Neben dem Trödel-Stand  entwickelten einige Kinder in der Ideenwerkstatt ihre Vorstellungen vom Wunschspielplatz: Das reichte vom Trampolin bis zur Achterbahn – und einige Eltern wünschten sich Spielgeräte auch für Krippenkinder.

„Nordbahngemeinden mit Courage“ hatte seinen Demokratie-Bus am Seering geparkt und erstmals war auch der „Schwimmverein Märkisches Viertel e. V.“ mit einem Stand vertreten: Der Verein wurde vor 50 Jahren von der SPD gegründet, und seine Vorsitzende wohnt in Schildow.

Über 300 Besucher bevölkerten im Laufe des Sonntagnachmittags das Festgelände, und man hatte den Eindruck, die Erwachsenen waren in der Minderzahl! Die Veranstalter hatten reichlich Kuchen gebacken, kalte Getränke waren heiß begehrt, aber auch die traditionelle Bratwurst fand reißenden Absatz. 

Ortsvereins-Vorsitzender Norbert Bücker begrüßte Bürgermeister Filippo und die Landtagsabgeordneten Inka Gossmann-Reetz.

Die Direktkandidatin im Wahlkreis 8 (Mühlenbecker Land, Glienicke, Hohen Neuendorf,  Birkenwerder)  hatte ihre rote Couch mitgebracht, auf der sie und Filippo sich immer wieder mit Bürgerinnen und Bürgern zum persönlichen Plausch niederließen. Filippo betonte die wichtige Zusammenarbeit mit ihr, dem Landrat und dem Kreistagsabgeordneten Benjamin Grimm, der mit seiner Frau, den Kindern und Großeltern vor Ort war.

Auch die Bündnisgrünen waren vertreten und warben für die Wiederwahl des Bürgermeisters im Mühlenbecker Land - und um Stimmen für ihre Landtagskandidatin. Gemeindevertreter der LINKEN und der CDU schauten vorbei bzw. verweilten in Enkel-Begleitung. Allen war an diesem entspannten Nachmittag anzumerken, dass sie die Wahlentscheidungen am nächsten Sonntag herbeisehnen. 

 
 

Bürgermeister der Gemeinde Mühlenbecker Land

Mitglied des Landtags Brandenburg

 

Inka Gossmann-Reetz 

Wahlkreis 8 (Havelland II):

Mühlenbecker Land, Hohen Neuendorf, Birkenwerder,  Glienicke/Nordbahn

 

Unterbezirksvorstand OHV, stellv. Vorsitzender

Dr. Benjamin Grimm

Staatssekretär in der Staatskanzlei der Landesregierung 

 

SPD-Politik

20.09.2020 16:31 Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie
Heute ist Welt-Alzheimertag. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas hält es für ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche die Umsetzung der Nationalen Demenstrategie beginnt. „Es ist ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche der Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie fällt. Damit sollen 162 konkrete Maßnahmen umgesetzt werden, um das Leben für die Demenzkranken lebenswerter zu gestalten.

20.09.2020 16:29 Rassismus-Studie wäre im Sinne der Polizist*innen
SPD-Fraktionsvize Dirk Wiese kann nicht nachvollziehen, dass der Innenminister eine Rassismus-Studie bei der Polizei ablehnt. Sie wäre im Sinn der Polizist*innen, die auf dem Boden des Grundgesetzes stehen. „Dass sich Horst Seehofer trotz der Aufdeckungen bei der Polizei in Mülheim weiterhin stur gegen eine unabhängige Studie stellt, ist falsch und nicht nachvollziehbar. Eine Studie, die

17.09.2020 15:49 Regeln für Waffenexporte
„Restriktive EU-Kriterien wichtiger als Wirtschaftsinteressen“ Zu den Waffenexport-Jahresberichten der EU-Mitgliedstaaten hat sich das Europäische Parlament am heutigen Mittwoch, 16. September 2020, in einem Initiativbericht positioniert. Joachim Schuster aus dem Unterausschuss für Sicherheit und Verteidigung: „Verbindliche EU-Kriterien für Waffenexporte sind wichtiger als Wirtschaftsinteressen.  Auch in mehreren anderen wichtigen Punkten des Parlamentsberichts konnten sich die Sozialdemokratinnen und

Ein Service von websozis.info

 

SPD unterstützen

Besucher:537132
Heute:12
Online:2