Öffentlicher Dialog zur Heidekrautbahn wirkt

Verkehr

Zunächst in reiner Gegnerschaft zur Reaktivierung der Heidekrautbahn-Stammstrecke gegründet, scheint die Bürgerinitiative "Dialog Heidekrautbahn" allmählich ihren Namen ernstnehmen zu wollen. Nach den öffentlichen Veranstaltungen des Bürgermeisters und des Bahnbetreibers NEB in Schildow und Mühlenbeck, nach den ebenfalls öffentlichen Sitzungen des von der Gemeindevertretung eingesetzten Ausschusses zur Heidekrautbahn verlassen die Gegner und Skeptiker um Denis Hentschel, Jan Oertner und Patrick Schumann ihre rigorosen Neinsager-Positionen. In den Heidekrautbahn-Ausschuss hat die CDU-Fraktion ohnehin nicht  Hentschel, sondern Befürworter Müller entsandt - und falls der mal vertreten werden muss, macht das Pro-Heidekrautbahn-Ex-Bürgermeister Brietzke. Harald Grimm begrüßt das in einem aktuellen Blog auf dieser Website.

 
 

Bürgermeister der Gemeinde Mühlenbecker Land

Mitglied des Landtags Brandenburg

 

Inka Gossmann-Reetz 

Wahlkreis 8 (Havelland II):

Mühlenbecker Land, Hohen Neuendorf, Birkenwerder,  Glienicke/Nordbahn

 

Unterbezirksvorstand OHV, stellv. Vorsitzender

Dr. Benjamin Grimm

Staatssekretär in der Staatskanzlei der Landesregierung 

 

SPD-Politik

20.09.2020 16:31 Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie
Heute ist Welt-Alzheimertag. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas hält es für ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche die Umsetzung der Nationalen Demenstrategie beginnt. „Es ist ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche der Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie fällt. Damit sollen 162 konkrete Maßnahmen umgesetzt werden, um das Leben für die Demenzkranken lebenswerter zu gestalten.

20.09.2020 16:29 Rassismus-Studie wäre im Sinne der Polizist*innen
SPD-Fraktionsvize Dirk Wiese kann nicht nachvollziehen, dass der Innenminister eine Rassismus-Studie bei der Polizei ablehnt. Sie wäre im Sinn der Polizist*innen, die auf dem Boden des Grundgesetzes stehen. „Dass sich Horst Seehofer trotz der Aufdeckungen bei der Polizei in Mülheim weiterhin stur gegen eine unabhängige Studie stellt, ist falsch und nicht nachvollziehbar. Eine Studie, die

17.09.2020 15:49 Regeln für Waffenexporte
„Restriktive EU-Kriterien wichtiger als Wirtschaftsinteressen“ Zu den Waffenexport-Jahresberichten der EU-Mitgliedstaaten hat sich das Europäische Parlament am heutigen Mittwoch, 16. September 2020, in einem Initiativbericht positioniert. Joachim Schuster aus dem Unterausschuss für Sicherheit und Verteidigung: „Verbindliche EU-Kriterien für Waffenexporte sind wichtiger als Wirtschaftsinteressen.  Auch in mehreren anderen wichtigen Punkten des Parlamentsberichts konnten sich die Sozialdemokratinnen und

Ein Service von websozis.info

 

SPD unterstützen

Besucher:537131
Heute:11
Online:1