Onlinespenden

für die Basisarbeit des SPD Ortsvereins Mühlenbecker Land


Alexander Roelke

Liebe Mitglieder, Freunde und Unterstützer der Sozialdemokratie,

die Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 und die Bürgermeisterwahl am 1. September waren für unseren Ortsverein auch finanziell eine enorme Herausforderung.

Kommunalpolitik wird ehrenamtlich betrieben, d. h. wir bekommen keine Wahlkampfkostenerstattung. Daher freuen wir uns über jede Spende für.

Deine Geldspende geht direkt an unseren Ortsverein Mühlenbecker Land. Eine Spendenquittung für das Finanzamt erhältst Du automatisch über den Landesverband der SPD.

Herzlichen Dank
Alexander Roelke, Kassenwart

 


Wir sagen DANKE für deine Unterstützung!

 
 

Bürgermeister der Gemeinde Mühlenbecker Land

Mitglied des Landtags Brandenburg

 

Inka Gossmann-Reetz 

Wahlkreis 8 (Havelland II):

Mühlenbecker Land, Hohen Neuendorf, Birkenwerder,  Glienicke/Nordbahn

 

Unterbezirksvorstand OHV, stellv. Vorsitzender

Dr. Benjamin Grimm

Staatssekretär in der Staatskanzlei der Landesregierung 

 

SPD-Politik

20.11.2020 19:01 Kurzarbeitergeld: Planungssicherheit für Beschäftigte und Unternehmen
Mit dem heute verabschiedeten Beschäftigungssicherungsgesetz wird die die Regelung zur Erhöhung des Kurzarbeitergelds verlängert. Außerdem bleibt ein Hinzuverdienst in Kurzarbeit bis Ende des nächsten Jahres möglich. Das Gesetz schafft neue Anreize und finanzielle Verbesserungen für Weiterbildung während der Kurzarbeit, damit Beschäftigte auch in Zukunft eine gute Perspektive haben. „Mit der Kurzarbeit bauen wir eine Brücke

20.11.2020 19:00 Johannes Fechner zur Einigung für Berufe der Rechtspflege
Bei weitem nicht jeder Anwalt hat ein hohes Einkommen! Die Koalitionsfraktionen haben sich auf die Erhöhung der Rechtsanwaltsgebühren geeinigt. Johannes Fechner erklärt, warum diese Einigung angemessen ist. „Die Koalitionsfraktionen haben sich auf die Erhöhung der Rechtsanwaltsgebühren geeinigt. Es ist gut, dass wir uns nach langen Beratungen auch mit den Bundesländern auf die Gebührenerhöhung für Rechtsanwälte

18.11.2020 10:47 Änderung des Infektionsschutzgesetzes
Der Schutz von Gesundheit und Leben ist ein Grundrecht! Der Schutz der Verfassung ist die wichtigste Aufgabe im demokratischen Rechtsstaat. Und genau aus diesem Grund wird mit dem 3. Bevölkerungsschutzgesetz auch das Infektionsschutzgesetz (IfSG) geändert. Denn es geht hier um den besten Ausgleich unterschiedlicher Rechte im Grundgesetz. WAS IST DAS ÜBERGEORDNETE ZIEL? Artikel 2, Absatz

Ein Service von websozis.info

 

SPD unterstützen

Besucher:549869
Heute:39
Online:1