Arno Liekweg 3.1.1940 - 24.10.2021

Ortsverein

Arno Liekweg

Im Januar letzten Jahres hatte unser Zühlsdorfer Mitglied Arno Liekweg noch gut gelaunt seinen 80. Geburtstag feiern können, nach dem 81sten aber machten ihm gesundheitliche Beschwerden mehr und mehr zu schaffen. Kurz nach Mitternacht ist Arno heute, am 24. Oktober 2021,  im Beisein seiner Frau Uschi im Helios Klinikum in Berlin Buch gestorben. Wir trauern um den Verlust eines Genossen mit wachem Verstand und verschmitztem Humor. Uschi wünschen wir Kraft und Mut für die Zukunft.

Arno hatte 2003 für die erste Gemeindevertretung Mühlenbecker Land und den Ortsbeirat in Zühlsdorf kandidiert und war im September des Jahres in den  SPD Ortsverein eingetreten. An Versammlungen nahm Arno stets engagiert teil und half mit Ratschlägen und handwerklichem Geschick bei der Vorbereitung von Veranstaltungen. Viele von uns wussten seine Diskussionsfreude zu schätzen: Mit Schlagworten gab er sich nicht zufrieden, sondern wollte überzeugt werden - durch Handeln und  Taten.

In Zühlsdorf baute Arno (Bildmitte) mit Nachbarn 2019 den öffentlichen Bücherschrank.

Für die von ihm erhoffte letztmalige Rückkehr aus dem Krankenhaus auf die heimische Terrassse reichte die Kraft nicht mehr. Seinem Wunsch entsprechend, wird Arno im Friedwald am Summter See beigesetzt, wo er jahrelang sonntagmorgens  als Nordic Walker auf der Strecke war.

 
 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Arno Liekweg

Tschüß Arno, lieber Brubbelkopf!

Mach's gut altes Haus! Gute Reise und komm gut Heim!

Wir vermissen dich jetzt schon!

Pia und Norbert

Autor: Pia Bücker, Datum: 26.10.2021, 09:00 Uhr