Einladung: Platzeck in der Mönchmühle

Ortsverein

Matthias Platzeck

Auf unserer öffentlichen Veranstaltung am Montag, den 29. Mai um 19 Uhr im Festsaal der Mönchmühle setzen wir die Gesprächsreihe zu aktuellen Themen der Bundespolitk fort. Unser Gast ist Matthias Platzeck.

Er spricht über Deutsch-russische Beziehungen zwischen Politik und Moral: Von der Kooperation zurück zur Konfrontation?

Das Gespräch wird moderiert von unserem Bundestagskandidaten im Wahlkreis 58, Benjamin Grimm.

Außen- und sicherheitspolitisch wichtige Entscheidungen für Europa werden durch den Brexit ebenso wie durch die Präsidenten Trump, Putin und Erdogan beeinflusst. Viele Bürgerinnen und Bürger stellen in dieser instabilen Weltlage Fragen und suchen Orientierung. 

Benjamin Grimm, unser Bundestagskandidat im Wahlkreis 58, wird das Gespräch mit Matthias Platzeck moderieren und auch die Gäste mit ihren Fragen zu Wort kommen lassen. 

Freunde, Nachbarn und interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger sind uns zu diesem Informations- und Gesprächsabend herzlich willkommen!

 
 

SPD-Politik

19.02.2019 21:04 Unser Europaprogramm
Kommt zusammen und macht Europa stark! Entwurf des Wahlprogramms für die Europawahl Unser Zusammenhalt ist der Schlüssel zur Erfolgsgeschichte Europas. Wir wissen, dass wir zusammen stärker sind. Dass es unsere gemeinsamen Werte sind, die uns verbinden. Und dass wir mehr erreichen, wenn wir mit einer Stimme sprechen. Mit einer selbstbewussten Stimme, die in der Welt

19.02.2019 21:03 Fortschrittsprogramm für Europa
Um den Populisten und Nationalisten in Europa die Stirn zu bieten, reichen allgemeine Pro-Europa-Floskeln nicht aus, sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post. Stattdessen braucht es ein konkretes Fortschrittsprogramm für Europa, so wie die SPD es jetzt vorlegt. „Das Europa-Wahlprogramm der SPD zeigt, die SPD kämpft für ein starkes und gerechteres Europa – ohne Wenn und Aber. Es ist nicht einfach

19.02.2019 20:57 Finanzielle Belastung von Pflegebedürftigen begrenzen
Heike Baehrens begrüßt die Bundesratsinitiative Hamburgs zur Weiterentwicklung der Pflegeversicherung: „Wir müssen die finanzielle Belastung von Pflegebedürftigen begrenzen. Darum ist es ein erster wichtiger Schritt, die Eigenanteile der Pflegebedürftigen nicht weiter wachsen zu lassen.“ „Der Vorstoß aus Hamburg kommt zur richtigen Zeit. Wir müssen die finanzielle Belastung von Pflegbedürftigen begrenzen. Insbesondere Menschen, die über einen langen Zeitraum auf eine

Ein Service von websozis.info

 

Bundestagswahl 2017

"41 394  MAL  DANKE!"

 

Unsere Landtagsabgeordneten:

Inka Gossmann-Reetz 

(Hohen Neuendorf)

mit Björn Lüttmann (Oranienburg) und Thomas Günther (Hennigsdorf) im Potsdamer Landtag. Thomas Günther ist seit Februar 2018 Bürgermeister von Hennigsdorf und daher nicht mehr MdL.

 
Besucher:377688
Heute:50
Online:1