Glückwunsch Ortsverein "Was mir die SPD Mühlenbecker Land bedeutet?"

„Wie kümmerlich ginge es in unserer Gemeinde zu“, wandte sich der gerade 70 gewordene Harald Grimm beim traditionellen Neujahrsempfang an seine Parteigenossen ebenso wie an die Vertreter von Einrichtungen, Vereinen und Initiativen, „wenn nicht Ihr alle – wir alle – durch unsere Einstellung, unsere Haltung und unseren persönlichen Einsatz zum Brutto-Glücksprodukt unserer Gemeinde beitragen würden!“

Veröffentlicht am 07.02.2018

 

Wahlen 41 394 Stimmen im Wahlkreis 58

41 394 Menschen aus Oberhavel und dem östlichen Havelland haben mir bei der Bundestagswahl ihre Stimme gegeben. Vielen Dank dafür! Für ein Mandat hat es damit leider nicht gereicht, aber ich habe ein persönliches Ziel erreicht: Für meine Herzensthemen Bildung und soziale Gerechtigkeit zu werben. Junge Menschen für Politik und Veränderung zu begeistern. Und mit 22,7 % sogar über unserem Zweitstimmenergebnis von 18,5 % zu liegen. Das zeigt mir, dass ich als Person viele Wählerinnen und Wähler von der Glaubwürdigkeit meines politischen Engagements überzeugen konnte. Ich werde mich jetzt wieder auf meine Arbeit im Kreistag von Oberhavel konzentrieren! 😉

Die Ergebnisse im Wahlkreis 58

Veröffentlicht am 11.10.2017

 

Wahlen Aufruf zur Wahlbeteiligung

Schülerinnen und Schüler der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule haben einen tollen Aufruf für "Wa(h)lgänger" vor dem Mühlenbecker Rathaus gestaltet. Mitglieder des SPD-Ortsvereins hatten die Plakatfläche, auf der die SPD Oberhavel für Benjamin Grimm warb, drei Tage vor der Wahl weiß gestrichen und dem Rathaus für einen allgemeinen Aufruf zur Wahlbeteiligung zur Verfügung gestellt. "Eine hohe Wahlbeteiligung ist wichtig, um die AfD-Prozente niedrig zu halten", begründete der für kreative Ideen offene Kandidat seinen Verzicht auf persönliche Wahlwerbung an den letzten Tagen vor der Bundestagswahl.

Hier der Film zum Projekt Plakatkunst vor dem Rathaus

und zum Artikel auf der Website der Gemeinde!

Veröffentlicht am 22.09.2017

 

Veronique aus Dijon: „Isch wünsche Benjamin tout le meilleur et le plus de succès“ Ortsverein Familienfest im Spätsommer-Sonnenschein

Vom Kinderwagen bis zum Rollator reichte die Mobilität der Besucher des Familienfestes  am Summter See, das die SPD Mühlenbecker Land in diesem Jahr zum dreizehnten Mal veranstaltete. Gut zweihundert Menschen genossen bei wunderbarem Spätsommer-Sonnenschein einen entspannten Sonntagnachmittag auf dem Gustav-Kenter-Platz.

Veröffentlicht am 11.09.2017

 

Wahlen ohv-tv: Alterssimulation und Wahlkampfmobile

Der regionale Fernsehsender ohv-tv hat unseren Bundestagskandidaten Benjamin Grimm begleitet, als er die Altenpflegeschule AGUS in Oranienburg besuchte und sich in einem Alterssimulations-Anzug mit Rollator auf den Weg machte. - In demselben Beitrag wurden auch seine beiden Wahlkampfmobile vorgestellt: 

>> ohv-tv

Veröffentlicht am 09.09.2017

 

Ortsverein Familienfest am Summter See

Am Sonntag, den 10. September findet auf dem Gustav-Kenter-Platz am Summter See von 14 bis 18 Uhr unser traditionelles Familienfest statt. Seit 2004 lädt die SPD Mühlenbecker jährlich zum Weltkindertag Jung und Alt auf den herrlich gelegenen Waldspielplatz zu einem entspannten Nachmittag ein.

 

 

Veröffentlicht am 09.09.2017

 

Wahlen Benjamin Grimms Sommertour

Auf seiner Sommertour als Direktkandidat der SPD im Wahlkreis 58 (Oberhavel und östliches Havelland) besucht Benjamin am Mittwoch, den 23. August die vier Ortsteile der Gemeinde Mühlenbecker Land.

Veröffentlicht am 22.08.2017

 

Ortsverein Norbert Bücker neuer Vorsitzender

Am 6. Juni hat die SPD Mühlenbecker Land auf ihrer Mitgliederversammlung in der Mönchmühle Nachwahlen für ihren Vorstand durchgeführt. Neuer Vorsitzender ist Norbert Bücker aus Schönfließ, Stellvertreter aus dem Ortsteil Schildow Nadim Baker. Beide erhielten mit 24 bzw. 23 Stimmen große Zustimmung von den 29 anwesenden Wahlberechtigten. 

Veröffentlicht am 07.06.2017

 

Ortsverein Deutschland - Russland: Brauchen wir einander?

Zu den deutsch-russischen Beziehungen zwischen Politik und Moral referierte Matthias Platzeck am 29. Mai auf einer öffentlichen Veranstaltung  des Ortsvereins und ging der Frage nach, ob sich die europäische Politik von der Kooperation wieder zur Konfrontation bewege.

Axel Berschneider als stellv. Vorsitzender und Peter Witte als Ehrenvorsitzender des Ortsvereins begrüßten den ehemaligen Ministerpräsidenten (und seit 2014 Vorsitzenden des Deutsch-Russischen Forums) vor Mitgliedern und Gästen; Benjamin Grimm moderierte das Gespräch nach dem Vortrag.

Veröffentlicht am 30.05.2017

 

Matthias Platzeck Ortsverein Einladung: Platzeck in der Mönchmühle

Auf unserer öffentlichen Veranstaltung am Montag, den 29. Mai um 19 Uhr im Festsaal der Mönchmühle setzen wir die Gesprächsreihe zu aktuellen Themen der Bundespolitk fort. Unser Gast ist Matthias Platzeck.

Er spricht über Deutsch-russische Beziehungen zwischen Politik und Moral: Von der Kooperation zurück zur Konfrontation?

Das Gespräch wird moderiert von unserem Bundestagskandidaten im Wahlkreis 58, Benjamin Grimm.

Veröffentlicht am 26.05.2017

 

SPD-Politik

19.02.2019 21:04 Unser Europaprogramm
Kommt zusammen und macht Europa stark! Entwurf des Wahlprogramms für die Europawahl Unser Zusammenhalt ist der Schlüssel zur Erfolgsgeschichte Europas. Wir wissen, dass wir zusammen stärker sind. Dass es unsere gemeinsamen Werte sind, die uns verbinden. Und dass wir mehr erreichen, wenn wir mit einer Stimme sprechen. Mit einer selbstbewussten Stimme, die in der Welt

19.02.2019 21:03 Fortschrittsprogramm für Europa
Um den Populisten und Nationalisten in Europa die Stirn zu bieten, reichen allgemeine Pro-Europa-Floskeln nicht aus, sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post. Stattdessen braucht es ein konkretes Fortschrittsprogramm für Europa, so wie die SPD es jetzt vorlegt. „Das Europa-Wahlprogramm der SPD zeigt, die SPD kämpft für ein starkes und gerechteres Europa – ohne Wenn und Aber. Es ist nicht einfach

19.02.2019 20:57 Finanzielle Belastung von Pflegebedürftigen begrenzen
Heike Baehrens begrüßt die Bundesratsinitiative Hamburgs zur Weiterentwicklung der Pflegeversicherung: „Wir müssen die finanzielle Belastung von Pflegebedürftigen begrenzen. Darum ist es ein erster wichtiger Schritt, die Eigenanteile der Pflegebedürftigen nicht weiter wachsen zu lassen.“ „Der Vorstoß aus Hamburg kommt zur richtigen Zeit. Wir müssen die finanzielle Belastung von Pflegbedürftigen begrenzen. Insbesondere Menschen, die über einen langen Zeitraum auf eine

Ein Service von websozis.info

 

Bundestagswahl 2017

"41 394  MAL  DANKE!"

 

Unsere Landtagsabgeordneten:

Inka Gossmann-Reetz 

(Hohen Neuendorf)

mit Björn Lüttmann (Oranienburg) und Thomas Günther (Hennigsdorf) im Potsdamer Landtag. Thomas Günther ist seit Februar 2018 Bürgermeister von Hennigsdorf und daher nicht mehr MdL.

 
Besucher:377664
Heute:45
Online:1