Alexander Tönnies Wahlen Alexander Tönnies (SPD) klar vor Sebastian Busse (CDU)

Mit deutlichem Stimmenvorsprung geht Alexander Tönnies (SPD) am 12. Dezember in die Stichwahl um das Amt des Landrats von Oberhavel. Mit 39,6 zu 26,4 Prozent konnte er den Kandidaten der CDU klar hinter sich lassen, auf Platz drei kam der bündnisgrüne Bewerber. Nur 3.874 Stimmen fehlten Alexander Tönnies im ersten Wahlgang, um direkt gewählt zu werden. Wenn auch am 3. Advent wieder knapp 33 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimmen abgeben, könnte das Quorum von 27.294 Stimmen erreicht werden. Andernfalls müsste der Kreistag entscheiden, wer Nachfolger von Ludger Weskamp wird. Der Vorsitzende der SPD Oberhavel, Benjamin Grimm,  ruft dazu auf,  "umgehend die Möglichkeit der Briefwahl zu nutzen und noch in dieser Woche die Unterlagen zu beantragen", so wie das viele Wahlberechtigte schon für den ersten Wahlgang gemacht haben. (Wer dabei auch schon das Kästchen für "die etwa notwendig werdende Stichwahl" angekreuzt hat, braucht nur noch auf die Postzustellung zu warten.)

Hier die Wahlergebnisse in unserer Gemeinde

Veröffentlicht am 28.11.2021

 

Wahlen Morgens um 6 Uhr am S-Bahnhof Mönchmühle

Starkes Lese-Interesse findet die kleine quadratische Info-Broschüre, in der Alexander Tönnies die Frage beantwortet: "Was macht Dein Landrat eigentlich für Dich?" Der SPD Ortsverein Mühlenbecker Land unterstützte seinen Kandidaten für dieses Chef-Amt der Kreisverwaltung bei der Verteilung frühmorgens am S-Bahnhof Mönchmühle und bot den Berufspendlern für die Fahrt zur Arbeitsstelle dazu Kekse und Äpfel an.

Veröffentlicht am 18.11.2021

 

Zwei Sympathieräger für Oberhavel Wahlen Nach der Wahl ist vor der Wahl

Sie ist erst seit sechs Wochen direkt gewähltes Mitglied des Bundestags (MdB) für Oberhavel und das östliche Havelland. Er bewirbt sich darum, in spätestens  sechs Wochen zum Landrat von Oberhavel gewählt zu werden: Ariane Fäscher und Alexander Tönnies beeindruckten am 3. November die zwanzig Bürgerinnen und Bürger, die der Einladung von Bonnie Bernburg (Vorsitzende der SPD Mühlenbecker Land) in den Schildower Bürgersaal gefolgt waren, unter ihnen auch Junggwähler, die als "Ü16" am 1. Advent erstmals ihre Stimme bei einer wichtigen politischen Wahl abgeben werden.

Veröffentlicht am 05.11.2021

 

Arno Liekweg Ortsverein Arno Liekweg 3.1.1940 - 24.10.2021

Im Januar letzten Jahres hatte unser Zühlsdorfer Mitglied Arno Liekweg noch gut gelaunt seinen 80. Geburtstag feiern können, nach dem 81sten aber machten ihm gesundheitliche Beschwerden mehr und mehr zu schaffen. Kurz nach Mitternacht ist Arno heute, am 24. Oktober 2021,  im Beisein seiner Frau Uschi im Helios Klinikum in Berlin Buch gestorben. Wir trauern um den Verlust eines Genossen mit wachem Verstand und verschmitztem Humor. Uschi wünschen wir Kraft und Mut für die Zukunft.

Veröffentlicht am 24.10.2021

 

Ortsverein Gerhard Peter ist 90

Mit einem gesungenen Geburtstagsständchen überraschte die SPD Ortsvereinvorsitzende Bonnie Bernburg den Jubilar und seine Frau zu Hause in Schildow. Zu den Gratulanten des Tages gehörte auch Harald Grimm als Vorsitzender der Gemeindevertretung, die nach der letzten Wahl 2019 von Gerhard Peter als ältestem Mitglied ("Alterspräsident") eröffnet worden war.

Veröffentlicht am 24.10.2021

 

Ariane Fäscher, Benjamin Grimm, Dana Bosse Bundespolitik Ariane Fäscher gewinnt Direktmandat für den Bundestag

Bei der Wahl zum Bundestag am 26. September 2021 hat Ariane Fäscher (SPD) aus Hohen Neuendorf das Direktmandat im Wahlkreis 58 gewonnen, zu dem auch die Gemeinde Mühlenbecker Land gehört: Mit 50.687 Stimmen liegt sie deutlich vor dem Gewinner von 2017, Uwe Feiler (CDU), der diesmal nur 39.992 Stimmen erhielt, aber über die Landesliste seiner Partei dennoch wieder in den Bundestag einzieht.

Veröffentlicht am 24.10.2021

 

Bundespolitik Bundestagswahl 26. September 2021

Ariane Fäscher hat zum 8. März ihre Website freigeschaltet, auf der sie fragt:

Wieso SPD?

STOP für den menschengemachten Klimawandel. Dieser Zukunftsmission verschreibt sich die SPD in Deutschland. Sie ist die einzige Partei, die von vorn herein Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Gewerkschaften und Sozialverbände als Partner im Boot hat, damit Wohlstand durch Wandel gelingt und die Arbeitsplätze gesichert bleiben bzw. attraktive neue Arbeitsplätze entstehen. Sie ist die einzige Partei, die den Klimawandel auf europäischer und internationaler Ebene stoppen will, weil Alleingänge sinnlos sind. 

Olaf Scholz wählt den ambitionierten Weg, denn alle anderen sind verschwendet. Weitgehend klimaneutrale Wertschöpfung ab 2030 und weltweit klimaneutrale Produktion und Lebensweise bis spätestens 2050 lauten die Ziele. Mit dem innovativen und radikalen Klimakonzept ist hat die SPD „nachhaltig“ neben „sozial“ und „gerecht“ in ihrer politischen DNA verankert – und zwar nicht auf Kosten, sondern zugunsten „des kleinen Mannes“.

http://arianefaescher.de

Veröffentlicht am 08.03.2021

 

Alles Gute für 2021! Allgemein Jahreswechsel 2020 / 2021

 

An jedem Adventssonntag haben wir an dieser Stelle eine Frage gestellt. Wer sie beantwortet hat, nahm jeweils an der Verlosung eines Geschenks teil, das wir jede Woche in einem anderen Geschäft unserer Gemeinde für die Gewinnerin oder den Gewinner ausgesucht haben.

 Zuletzt fragten wir am 4. Advent:

 

2020 ist das Corona-Jahr mit vielfachen Einschränkungen. Gibt es trotzdem auch etwas Schönes, woran Du Dich in Zukunft gern erinnerst? 

 

 

Veröffentlicht am 28.11.2020

 

Wahlen Joe Biden "President elect"

Diese Worte haben mich sehr beeindruckt: Als Van Jones, Co-Moderator des amerikanischen Fernsehsenders CNN, direkt nach der Verkündung des Wahlsiegs der US-Demokraten gefragt wurde, was ihm diese Nachricht bedeute, überlegte er kurz und wollte routiniert antworten, aber nach den ersten Worten wurde er von seinen Gefühlen überwältigt und antwortete unter Tränen ...

Veröffentlicht am 08.11.2020

 

Ariane Fäscher, Steven Werner, Steffen Hirschmann (links vorne Moderatorin Regine Schubert) Ortsverein Deutliche Empfehlung für Ariane Fäscher

Der Ortsverein Mühlenbecker Land hatte auf seiner Mitgliederversammlung am 29. September drei der Bewerber um die Kandidatur für das Direktmandat zum Bundestag zu Gast. Ariane Fäscher aus Hohen Neuendorf kam bei den Mitgliedern am besten an. 11 stimmten für sie, zwei für Steven Werner aus Wustermark, 1 für Steffen Hirschmann aus Birkenwerder, 2 enthielten sich. Ria Cybill Geyer und Finn Kuhne aus Falkensee, die sich ebenfalls bewerben, konnten aus gesundheitlichen bzw. privaten Gründen an dem Abend nicht dabei sein.

Veröffentlicht am 29.09.2020

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

28. November: Wahl des Landrats Oberhavel

Bürgermeister der Gemeinde Mühlenbecker Land

Mitglied des Landtags Brandenburg

 

Inka Gossmann-Reetz 

Wahlkreis 8 (Havelland II):

Mühlenbecker Land, Hohen Neuendorf, Birkenwerder,  Glienicke/Nordbahn

 

Vorsitzender des Unterbezirks OHV

Dr. Benjamin Grimm

Staatssekretär in der Staatskanzlei der Landesregierung 

 

SPD-Politik

26.11.2021 13:30 Warum die Europa-SPD zum „Black Friday“ einen „Black Fair Day“ fordert
Die europäischen Sozialdemokrat*innen haben am „Black Friday“ die Notwendigkeit eines Europäischen Lieferkettengesetzes bekräftigt, das weltweit für faire Arbeitsbedingungen in Handel und Produktion sorgt. Das fordern sie am „Black Fair Day“. Der ganze Artikel auf vorwärts.de

25.11.2021 07:43 Ampel-Koalitionsvertrag
„Wir wollen mehr Fortschritt wagen“ Die SPD hat sich mit den Grünen und der FDP auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Klimaschutz, eine Politik des Respekts und die Digitalisierung stehen im Mittelpunkt. Die wichtigsten Punkte im Überblick. „Die Ampel steht“, sagte Kanzlerkandidat Olaf Scholz (SPD) bei der Präsentation des Koalitionsvertrages, auf den sich die SPD mit Bündnis90/Die Grünen und

25.11.2021 07:37 KOALITIONSVERTRAG 2021–2025 ZWISCHEN DER SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN UND FDP
Veränderung ist Fortschritt, wenn sich das Leben der Menschen verbessert – und, wenn sich neue Chancen auftun, die wir ergreifen wollen. So begreifen wir die großen Aufgaben, die sich stellen. Dafür braucht es Mut, Entschlossenheit und gute Ideen. Etwa im Kampf gegen die Klimakrise, für Digitalisierung, für die Sicherung unseres Wohlstandes, für eine moderne, freie

Ein Service von websozis.info

 

SPD unterstützen

Besucher:679605
Heute:21
Online:1